Montag, 26. März 2012

Fenistil Wundheilgel

Im Rahmen einer Produkttestaktion von Konsumgöttinnen am Test von Fenistil Wundheilgel teilnehmen. In der Tube befinden sich 50 ml. Es ist sehr ergiebig, weil man wirklich sehr wenig braucht.



Fenistil Wundheilgel ist ein hydroaktives Kolloidgel zur Wundbehandlung. Es unterstützt die Heilung der Haut, weil es sich um die Wunde legt und die Wundfeuchtigkeit optimal reguliert.
Wundheilgel ist für die Behandlung von leichten Verbrennungen und Wunden (Abschürfungen, Schnittwunden etc.). 

Ich persönlich habe an mir eine Brandwunde und drei Schnittverletzungen behandelt. Ich fand die kühlende Wirkung sehr angenehm (das habe ich beobachtet bei Lagerung im Kühlschrank). Mein Eindruck ist auf jeden Fall, dass die Wunden viel schneller geheilt sind. Das Gel zieht sehr schnell ein und legt einen schützenden Film über die Wunde.

Ich habe zwei Söhne, die Fußball spielen, die kommen natürlich sehr oft, eigentlich jedes Mal, mit irgendwelchen Verletzungen (Schürfungen meist) nach Hause. Auch diese Wunden habe ich behandelt und die Heilung ging viel schneller. Meine vier weiter gegebenen Packungen kamen auch sehr gut bei meinen Mittesterinnen an. Es wurde benutzt bei Schürfwunden, Brandwunden, Schnittwunden, wunden Stellen, Mückenstichen, eine Testerin sogar bei starken Hautreizungen wegen Neurodermitis. Alle waren durchweg begeistert und empfanden ebenso, dass Fenistil Wundheilgel die Heilung vorantreibt.

Ich bin gespannt (denn das steht in der Packungsbeilage), wie es bei leichtem Sonnenbrand wirkt. Das konnte ich leider noch nicht probieren.

Und hier noch eine kleine Fußballerin, die auch getestet hat und sehr zufrieden war:


Für
 mich ein wirklich tolles Produkt, was ich in jedem Fall weiter empfehlen kann. Es ist vielfältig einsetzbar und sollte in keiner Hausapotheke fehlen.

Ihr seid noch keine Konsumgöttin? Dann aber nix wie hin und anmelden und bald selbst tolle Produkte testen. Hier gehts zur Anmeldung.