Montag, 16. Dezember 2013

EAU DE LACOSTE Sensuelle

Heute darf ich euch ein ganz tolles Testprodukt vorstellen, denn gemeinsam mit 2999 anderen Produktbotschaftern von For me darf ich den neuen Damenduft EAU DE LACOSTE Sensuell testen.

Und dieses tolle Testpaket erreichte mich (und es war wirklich richtig toll!):
Für mich und zum Weitergeben an Freundinnen, Kolleginnen und Verwandte waren im Paket:
  • Flakon des neuen LACOSTE Damendufts (30 ml)
  •  8ml Flakon EAU DE LACOSTE L.12.12 Noir for him
  • 24 Duftproben des Damendufts
  • 12 Duftproben des Herrendufts
  • 10 LACOSTE Coupons – gültig für alle LACOSTE Düfte bis 15. Januar
  • Duftstreifen zum Besprühen und Weitergeben
  • Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Freundinnen und Bekannten

Beim neuen EAU DE LACOSTE SENSUELLLE, welches übrigens ab Januar 2014 im Handel erhältlich ist, handelt es sich um einen intensiven Duft und Nachfolger des sinnlichen Dufts EAU DE LACOSTE.

Kopfnote: Schwarze Johannisbeere, Feige, rosa Pfeffer
Herznote: Türkische Rose, Gladiole, Gartenwicke
Basisnote: Nougat, Patchouli, Bernstein


Die erste Duftprobe war klasse, es hat mir auf Anhieb gefallen.
 
 
Der Flacon gefällt mir auch sehr gut. Die Kappe ist übrigens dem bekannten Eau de Lacoste Poloshirt nachempfunden. Ich persönlich finde, ein verführerischer Duft für den Abend gehört in so einen dunklen Flacon. Einen Duft zu beschreiben fällt schon ganz schön schwer und bei schwer sind wir beim Thema. Ich finde das Parfüm nicht zu schwer, so dass es für mich durchaus auch für den Alltag geeignet ist.  

Der Herrenduft ist schön frisch und gefällt mir persönlich an meinem Mann richtig gut.

Kopfnote: Belebende Wassermelone, Ananas und rote Beeren
Herznote: Französischer Lavendel, ägyptisches Basilikum und nordafrikanische Verbena (Eisenkraut)
Basisnote: Dunkle Schokolade, indisches Patchouli, Cashmeran und Cumarin

Beim Auftragen nimmt man zunächst die Kopfnote des Parfüms wahr, die sich nach kurzer Zeit verflüchtigt. Nach ungefähr 10 Minuten bestimmt die Herznote den langanhaltenden Charakter des Duftes.
Mir ist aufgefallen, dass einige ihn zuerst nicht gemocht haben. Er verändert sich kurzer Zeit in einen so tollen Duft, dass wirklich jeder davon überzeugt war.

Hier ein paar Fotos von den Mittestern:
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
Den Duft fanden durchweg alle wirklich toll, sowohl den Damen- als auch den Herrenduft.

Einige haben - so wie ich - sofort die Gunst der Stunde genutzt und einen 8 Euro Coupon bei Douglas für das Herrenparfüm eingelöst. 30 ml sind dort für 39,99 Euro und 100 ml für 69,95 Euro erhältlich.

Lacoste Sensuelle Eau de Parfum (EdP) kostet bei Douglas 42,99 Euro für 30 ml, 62,99 Euro für 50 ml und 83,00 Euro für 100 ml.

Nun ist Januar und Lacoste Sensuelle ist in den Geschäften eingezogen. Hier vor einigen Tagen bei Müller Drogerie.

Montag, 9. Dezember 2013

Knorr Tomatensuppe Toscana

Über die Bild der Frau Testseite kam ich vor kurzer Zeit mal zu einem ganz anderen Test. Es wurden 500 Tester für die Tomatensuppe Toscana von Knorr von Knorr Feinschmecker gesucht. Da ich Tomatensuppe liebe habe ich mich natürlich gefreut, als das Testpaket kam:

Die Tüten fühlen sich jetzt etwas dicker an, weil es kein Pulver mehr ist, sondern aus einer Art Granulat besteht, was sich wunderbar im warmen Wasser auflöst.
Wir essen schon hin und wieder mal gern abends so ein Süppchen. Jeden Abend kochen tu ich auch nicht und da ich Vollzeit berufstätig bin und manchmal auch Überstunden angesagt sind, kommt so ein Süppchen, wenn man mal Hunger auf was warmes hat, doch bei uns gern mal auf den Tisch.
Ich für meinen Teil esse am liebsten Tomatensuppen, mein Mann ist ein Freund der Pilzsuppen.

Es gibt Tomatensuppen, die mir gar nicht schmecken, aber die Tomatensuppe Toscana schmeckt wirklich richtig tomatig und überhaupt nicht künstlich. Sie hat auch eine wunderbare dunkelrote Farbe. 
Zur Verfeinerung gibt es auch noch einen tollen Tipp, den ich beim zweiten Mal ausprobiert habe. Echt lecker!
Und so esse ich meine Tomatensuppe am liebsten! Einfach Weißbrot in Würfel schneiden, in der Pfanne mit etwas Fett goldbraun braten. Das kenne ich noch von früher und esse das immer wieder gerne.
2 der 4 Tüten habe ich übrigens weitergegeben, auch bei den Mittestern ist die Suppe sehr gut angekommen.
Danke an Bild der Frau, dass ich mittesten durfte und an Knorr für die leckere Suppe!





Samstag, 30. November 2013

DM Lieblinge November 2013

Ich habe mich total gefreut, als ich die Mail bekommen habe, dass ich wieder bei den DM-Lieblingen dabei bin. Nach dreimonatiger Pause habe ich der November-Box wirklich entgegengefiebert.
Und das Warten hat sich echt gelohnt. Die ist dieses Mal wirklich so toll, dass ich aus dem Schwärmen gar nicht mehr rauskomme. Einmal ein ganz großes Lob an die fleißigen Bienchen, die die Boxen immer ganz liebevoll verpacken.
 
Im Paket enthalten waren:

Volume Million Lashes excess Noir Mascara von L´oreal Paris (11,85 Euro)
Die Mascara gefällt mir richtig gut, intensiv und verlängert toll die Wimpern. Kriegt die Note 1 von mir.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Olaz Regenerist CC Complexion Corrector, 50 ml, (19,95 Euro)
Die Flasche sieht total genial aus. Man möchte reinbeißen, sieht aus wie ein leckeres Softeis. An der Flasche befindet sich ein Spender. Das 3-Phasen-System besteht aus Feuchtigkeitspflege, Make-up und Anti-Ageing-Serum.
 
Die Creme ist super, man hat ein tolles Pflegegefühl. Diese 3 Phasen in einem Produkt vereint ist wirklich eine geniale Idee. Allerdings ist diese hier für helle Hauttypen, worunter ich mich nicht zähle, deshalb war bei mir natürlich null Deckkraft zu sehen. Sie ist aber auch für dunklere Hauttypen erhältlich und ich werde sie mir auf jeden Fall mal holen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Balea Dusch-Bodymilk, 400 ml (2,95 Euro)
Einfach anzuwenden während des Duschens. Sheabutter und Macadamia-Öl pflegen die Haut schon unter der Dusche und machen sie samtweich.
Die Dusch-Bodymilk steht den bereits bekannten Marken in gar nichts nach. Ich benutze sie gerne. Zwischendurch kann ich wegen meiner trockenen Haut jedoch nicht auf normale Bodylotion verzichten. Aber das Produkt gefällt mir sehr gut.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------

EverRich Absolutes Haarzauber von L´oreal Paris, 150 ml (9,95 Euro)
Es riecht so ein wenig nach Mandeln. Egal ob auf trockenem oder feuchten Haar, das Ergebnis ist einfach schön. Die Flasche besitzt einen Sprühkopf und lässt sich somit mühelos auftragen. Man kann es wie gesagt ins trockene Haar oder ins handtuchtrockene Haar sprühen.
Ohne Öl geht für mich gar nichts mehr. Nach dem Haarewaschen kommt das bei mir ins Haar und dieses Produkt überzeugt mich mal wieder, wie alle Produkte von Loreal.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Street Art Showergel mit Beerenduft, 250 ml (0,85 Euro)
Beerenduft ist jetzt nicht wirklich meine Duftrichtung. Ich habe eher die frischen Düfte lieber. Es sieht aber cool aus und ich werde es verschenken.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Profissimo Gewürzbeere, 6-Stunden-Duft-Lichte, 18 Stück (2,95 Euro)
Was ich schon mal toll finde und wo die Teelichter bei mir punkten ist, dass sie in durchsichtigen Hülle stecken, sieht einfach in Glasteelichthaltern viel schöner aus. Sie sind etwas höher als die normalen Teelichter. Meine Erfahrung war, dass sie genau 5 Stunden gebrannt haben. Sie riechen leicht, ganz intensiv nicht, vielleicht wenn man mehr an macht. Ich würde sie aber trotzdem wiederkaufen.

Mary Kay Lash Love Lengthening Mascara


  
Ich hatte mal wieder Glück bei der Beautytesterin und dem Beauty-Blog und 
Wer auf der Suche nach einem Beauty Blog oder einer Beauty Tester Seite im Internet ist, auf der er immer mit den neuesten Informationen rund um die Themen Beauty und Lifestyle versorgt wird, der wird auf der Seite DER BEAUTY-BLOG seine Erfüllung finden. Denn hier erfährt man beinahe täglich, was es Neues auf dem deutschen Markt gibt, ob es hält, was es verspricht oder ob man sich den Kauf lieber sparen sollte.

Der Beauty Blog ist eine super Erfindung für Männer und Frauen, um zukünftige Fehlkäufe und das ratlose Stehen vor den Beautyregalen im Supermarkt, im Drogeriemarkt oder in der Parfümerie zu umgehen. Informieren Sie sich vorher, welche Produkte neu auf dem Markt sind, was diese kosten und wer vielleicht schon Erfahrungen damit gemacht hat. Ich persönlich stöbere da sehr oft.

Und wenn ihr selbst gern Produte testet wie ich, dann solltet ihr euch hier anmelden und könnt euch so bei tollen Produkttests bewerben.

Aber nun zurück zum Produkt. Die Mascara verspricht Wimpern mit maximaler Länge und einem superintensiven Look.
  • Der Mary Kay® Panthenol-Pro Complex™ und Vitamin E helfen, die Wimpern mit Feuchtigkeit zu versorgen, zu stärken und zu pflegen.
  • Parfumfrei.
  • Klumpt und bröckelt nicht.
  • Augenärztlich getestet und für Kontaktlinsenträgerinnen geeignet

Die Bürste hat eine halbrunde Form, was sich in der Anwendung als ganz praktisch erweist.
Bei der Anwendung trennt die Mascara schön die Wimpern und verklumpt auch bei mehrmaligem Drübergehen nicht.
Das maximale Volumen gibt es nicht, wie ich finde, aber gerade diese schöne Trennen und das nicht zu auffällige empfinde als alltagstauglich. Es sieht dezent und nicht überschminkt aus.
Wer auffällige Wimpern haben möchte, schafft das mit dieser Mascara nicht, aber wer es dezent mag, wird mit diesem Produkt zufrieden sein.
Allerdings kostet sie auch 18 Euro und für diesen Preis würde ich sie nicht unbedingt wieder kaufen, auch wenn sie mir ganz gut gefallen hat.





Sagella Pflegende Feuchtigkeitscreme

Ich hatte euch bereits vor einiger Zeit ein Produkt von Sagella vorgestellt. Es handelte sich um um das Sagella Hydra Serum.
Ich bin immer noch sehr zufrieden damit und habe es auch an Freundinnen weiterempfohlen. Sagella ist die führende Marke in Sachen Intimpflege. Leider wird Intimpflege häufig mit der allgemeinen Körperhygiene gleichgesetzt, aber der Intimbereich ist eine besonders sensible Zone mit individuellem Pflegebedarf.

Viele meiner Freundinnen, Bekannte und Kolleginnen haben sich bisher kaum über die Vorteile der Anwendung von Intimpflege informiert. Umso mehr hat es mich gefreut, ihnen dabei etwas Aufklärung zu verschaffen.

Heute möchte ich euch die pflegende Feuchtigkeitscreme von Sagella vorstellen. Prima fand ich es, dass dem Päckchen auch Proben beilagen, worüber sich Freundinnen und meine Kolleginnen sehr gefreut haben.



Aber nun erst mal zum Produkt. Es handelt sich hierbei um eine Creme für Frauen mit Neigung zu Trockenheit im äußeren Scheidenbereich. Sie wird auch bei Bei Juckreiz, Brennen und Irritationen empfohlen. Und jede Frau hat irgendwann in ihrem Leben einmal im Intimbereich irgendwelche Probleme und da finde ich es echt hilfreich, dass es spezielle Mittel geben, die auch verträglich sind.

Die Creme enthält keine Hormone, ist mit Panthenol und der Kräuterkraft der Ringelblume sowie Hyaluronsäure zur Verbesserung der Hautfeuchtigkeit. Die Hyaluronsäure ist deshalb wichtig, um die Hautfeuchtigkeit besser zu binden und den Feuchtigkeitsgehalt in der Haut zu erhöhen.
Sie lässt sich sehr gut auftragen, ist sehr sparsam, zieht schnell und hinterlässt auch keine unschönen Rückstände auf Textilien (bei meinem Test habe ich bewusst nach der Anwendung dunkle Unterwäsche angezogen und es blieb wirklich kein Rückstand). Von der Konsistenz ist sie so ein wenig wie Lotion.

Die Creme enthält Panthenol und die Kräuterkraft der Ringelblume. Die Ringelblume wirkt ja bekanntlich entzündungshemmend, juckreizstillend und hautentspannend.
Nach dem Anbrechen der Creme solltet ihr diese innerhalb von 12 Monaten aufbrauchen.

Meine Kolleginnen haben sich sehr gefreut über die Proben und ich habe durchweg nur positive Rückmeldungen bekommen. Sie freuen sich schon sehr auf das nächste Testprodukt von Sagella.

In der Tube sind 30 ml, sie ist wirklich sparsam im Verbrauch. Sagella bekommt ihr in Apotheken. Der Preis liegt um die 10-12 Euro.


Und danke an Lara für die wirklich perfekt gelungene Adventsüberraschung!

Sonntag, 24. November 2013

Naturals mit Balsamico von Lorenz

Über die Testseite der Empfehlerin darf ich am aktuellen Test der neuen Sorte NATURALS MIT BALSAMICO teilnehmen. Ich habe mich sehr darauf gefreut, weil Naturals meine absoluten Lieblingschips sind, besonders die mit Rosmarin. Die sind so zart und knackig, da muss ich echt die Tüte wegtun, damit ich sie nicht komplett leer esse. Und Balsamico mag ich eigentlich auch sehr. Deshalb hatte ich mich auch für den Test beworben.
Als das Paket kam, hat gleich die liebe Postfrau eine Tüte bekommen.
Naturals gibt es übrigens in diesen weiteren Sorten:
  • Naturals Rosmarin
  • Naturals milde Paprika
  • Naturals Meersalz und Pfeffer
  • Naturals geröstetete Zwiebel
  • Naturals leicht, fein gesalzen
Und alle Sorten habe ich bereits gekostet und gekauft. Alle Sorten habe ich bereits gekauft und kann sie absolut weiter empfehlen. Die Naturals Rosmarin durfte ich bereits mit der Empfehlerin testen. 

Die Verpackung finde ich wie immer bei Naturals toll. Irgendwie heben sich diese Chips immer von den anderen bunten glänzenden ab, was ich aber im positiven Sinne meine.

Naturals sind:

  • Kartoffelchips mit natürlichen Zutaten
  • Kartoffeln aus regionalem Anbau werden mit Schale in hauchdünne Scheiben geschnitten
  • mit ausgewählten Gewürzen, ohne künstliche Aromen und Konservierungsstoffe
  • Glutenfrei
Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1,79 €.

Ich habe mich echt gefreut auf die Chips. Ich konnte mir denken, dass sie schon ein wenig säuerlich sind und war sehr gespannt.

Gleich am ersten Abend habe ich die erste Tüte geöffnet. Sie riechen sehr intensiv und schmecken auch sehr intensiv, eigentlich zu intensiv. Sie habe eine Magginote, die mir persönlich überhaupt nicht schmeckt. Meine Geschmacksnerven treffen sie absolut nicht.
Auch die Postfrau hatte ich einige Tage später befragt, sie sagte, na geht so, wir haben sie zwar gegessen, aber richtig schmecken tun sie uns nicht.

Am nächsten Tag war ich zu Besuch bei meinem Papa. Auch dorthin habe ich für ihn und meine Schwester eine Tüte mitgenommen. Sie waren leider auch nicht begeistert.
 

Hier war Besuch bei mir und den beiden haben die Chips geschmeckt. Sie sagten, man könnte zwar nicht so viel davon essen, aber sie fanden sie gut. 
Mein nächstes Testfeld war meine Arbeit, wo ich gemeinsam mit Kolleginnen probiert habe.
Auch hier sind die Chips nicht so gut angekommen. Alle erinnerten sich noch an den leckeren Naturals Test mit Rosmarin. Ich habe sie erst mal angepriesen:

 

 
Die fast durchgängige Meinung ist, dass man sie schon essen kann, aber kaufen würden sie die wenigsten. Bisher konnten diese Chips also noch nicht allzu viele Tester überzeugen.

Die nächsten Chips wurden verteilt und ich habe heute einige positiven Rückmeldungen erhalten. Es gibt wirklich auch Anhänger dieser Chips. Entweder man mag sie oder man mag sie nicht.

Am besten ihr probiert sie selbst mal aus. Ich werde sie nicht kaufen, ich bleibe meinen anderen Natural Sorten weiter treu und freue mich auf neue tolle Sorten. 


Samstag, 23. November 2013

Ideen von Lampenwelt und Weihnachten kann kommen

 
Schon wieder ist fast ein Jahr rum und in einer Woche ist der 1. Advent. Ich freue mich auf die Weihnachtszeit, ich mag die ganze Beleuchtung in den Fenstern und liebe es auch, mein Heim selbst schön zu dekorieren. Natürlich muss die Weihnachtsdeko mit Beleuchtung sein, nur so wird es richtig gemütlich. Der Trend geht ja zur LED-Beleuchtung, was ich total klasse finde, da diese Art Beleuchtung stromsparend ist. So kann man dann ruhig eine Beleuchtung mehr anmachen.

Auf der Seite von Lampenwelt habe ich wunderschöne Weihnachtsbeleuchtungen für innen und außen entdeckt. Und da finde ich echt tolle Sachen, die ich mir wirklich gut bei mir zu Hause vorstellen könnte.

In meinem Fenster habe ich immer einen Schwibbogen stehen. Meiner ist im letzten Jahr kaputt gegangen und ich brauche unbedingt einen neuen.

Ich möchte euch drei, die mir ganz besonders gut gefallen, zeigen.

Zum einen wäre da ein ganz moderner, schlicht, aber total chic wie ich finde.

LED-Lichterbogen Tall Bow, Art.-Nr. 1522489, 84,90 Euro.

Der Lichterbogen ist mit 7 LED-Lichtern ausgestattet. Was ich total klasse finde, dass es gleich bei dem Artikel auch einen Hinweis auf Ersatzleuchtmittel gibt. Ich kenne das zur Genüge, wenn eine Birne im Schwibbogen kaputt ist die richtige Ersatzbirne zu finden. Da gibt es nämlich wirklich viele verschiedene.

Dann habe ich auch einen ganz ausgefallenen, aber wirklich supertollen LED-Bogen gefunden, der mir richtig gut gefällt und in den ich mich schon ein klein wenig verliebt habe.

Schöner LED-Bogen, Art.-Nr. 1522504, 39,90 Euro
Der Bogen besteht aus extravagant verschlungenem Metallgeflecht und wird von 80 LEDs zum Leuchten gebracht (in dieser Art habe ich übrigens auch noch einen wunderschönen Türkranz entdeckt, den es in zwei Größen gibt).

Oder sollte es doch lieber der klassische Schwibbogen aus Holz sein? Da habe ich natürlich auch einen gefunden, der mir richtig gut gefällt.

LED Holzleuchter Schneemann und Kinder, Art.-Nr. 452321, 39,90 Euro
Die indirekte Beleuchtung finde ich wunderschön. Der Lichterbogen wird mit einem Steckertrafo für den Anschluss an die Steckdose ausgeliefert und kann variabel auch über Batterien betrieben werden, so dass der Schwibbogen überall aufgestellt werden kann, auch dort, wo sich keine Steckdose befindet.

Und so könnte es aussehen:



Was wäre euer Favorit? Ich kann mich eigentlich nicht entscheiden, jeder ist für sich sehr schön.

Dann habe ich noch eine schöne große Tanne vor dem Haus. Dieses Jahr soll da endlich mal Beleuchtung dran kommen. Aber ich möchte was besonderes, was nicht jeder hat.

Und das hier hat wirklich nicht jeder und ich hab das auch noch nie irgendwo gesehen.

Snow Motion LED-Lichtelement, Art.-Nr. 1522036, 39,90
Es sieht aus, als würden Schneeflocken vom Himmel fallen. Es besteht aus 5 Lichtelementen, jeweils 25 cm lang und ist für den Innen- und Außenbereich geeignet. Passend dazu gibt es auch eine Erweiterung zu kaufen. 

Im Wohnzimmer auf meinem Sidebord wird auch jährlich die Deko abgeräumt und durch Weihnachtsdeko ersetzt. Was ich mir sehr gut darauf vorstellen könnte wäre dieses wunderschöne Exemplar:

Biegsamer-LED-Deko Baum, Art.-Nr. 4523140, 49,90 Euro.
Er ist 70 cm hoch und wie der Name schon sagt, sind die Äste biegbar. Die Astenden leuchten mittels 96 warmweißer LEDs. Er ist sogar für den Außenbereich geeignet.
Rechts und links noch was hübsches und fertig wäre meine Weihnachtsdeko.

Auch auf meiner Terasse würde ich gern ein wenig Beleuchtung anbringen, damit es mein Hund in seinem Körbchen auch ein wenig weihnachtlich hat und außerdem schaue ich dort ja auch immer raus.
Da ist mir ein Produkt sofort aufgefallen, weil man keine Stromleitung braucht, die Idee finde ich wirklich klasse.

Solar LED-Lichternetz, Art.-Nr. 3012085, 29,90 Euro
Es handelt sich um ein Netz mit 200 LED´s und 8 Leuchtprogrammen. Es ist 2,50 lang und 1 Meter breit. Man kann zwischen bunten und warmweißen LED´s auswählen.

Aber neben dem Lichternetz würde ich Bonnie noch gerne einen kleinen leuchtenden Kameraden hinstellen.

Und dieses süße Rentier würde mir und ihr sicher gut gefallen;
 
LED Rentier (verschiedene Größen), Art.-Nr. 4523058, 62,90 Euro (40 cm), 72,90 Euro (44 cm)

Das kleinere ist ohne, das größere mit Geweih. Sehen sie nicht total süß aus?

Da ich gedanklich schon beim Dekorieren bin, fällt mir noch mein große Schale auf Standfüßen ein. Voriges Jahr hatte ich dort eine echte Kerze drin. Leider hats irgendwann meine Tanne angesengt (keine Sorge, ich konnte schlimmeres verhindern und ich lebe ja auch noch). Habe mir aber vorgenommen, dass ich dort nie wieder eine echte Kerze verwende und deshalb finde ich diese Kerzen eine tolle Alternative.

LED Deko-Kerzen Candle Wachs, Art.-Nr. 1522391, 29,90 Euro
Geliefert werden drei Kerzen in unterschiedlichen Größen. Die mit LEDs versehenen Wachskerzen können mithilfe der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung geschaltet werden. Sie werden mit Batterien betrieben und sind deshalb flexibel zu positionieren. Außerdem verfügt dieses Kerzen-Set über eine Timerfunktion für 4 oder 8 Stunden.

Ein letztes Highlight aus dem Shop möchte ich euch noch kurz vorstellen. Ich finde ihn wirklich wunderschön.

18-zackiger XL-Stern für außen, Art.-Nr. 2506102, 34,90 Euro (Sonderpreis!)

Der Weihnachtsstern hat einen Durchmesser von 60 cm (Da könnt ihr eure Nachbarn garantiert neidisch machen!). Er ist in 4 verschiedenen Farben erhältlich, in rot und gelb derzeit zum Sonderpreis von 34,90 Euro, in bicolor und weiß für 39,90 Euro. Der Stern ist mit der Schutzart IP44 ausgestattet, was ihn gegen Spritzwasser schützt und so eine Verwendung im Außenbereich möglich macht. Mir persönlichen gefallen der rote und der gelbe am besten.
So, Ideen für Weihnachten habe ich schon, fündig bin ich auch geworden, jetzt müssen sie nur noch umgesetzt werden.

Einen Artikel gibt es noch, auf den ich euch aufmerksam machen möchte. Es ist ein selbst befüllbarer LED-Adventskalender, Art.-Nr. 4523218, den es jetzt mit 50 % Ersparnis zum Preis von nur 14,95 Euro kaufen könnt. Ich finde Kalender zum Selberfüllen immer viel schöner und den hat man dann ja auch ein paar Jahre, von daher ist es ein absoluter Schnäppchenpreis.

Es gibt noch so viele tolle Ideen bei Lampenwelt, schaut doch einfach mal rein.
Lampenwelt ist ein Onlineshop, den es seit über 10 Jahren gibt und er ist mit mehr als 50.000 Artikeln der größte Europas.

Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands 4,90 Euro, ab 50 Euro wird eure Bestellung versandkostenfrei geliefert.

Ihr könnt zwischen verschiedenen Zahlungsarten wählen:
Im Internet ist die Bestellung jederzeit möglich und persönlich sind die Mitarbeiter zu folgenden Zeiten erreichbar:
 
Derzeit läuft übrigens eine tolle Aktion für Blogger zu Weihnachten. Noch bis zum 30.11.2013 könnt ihr teilnehmen.
Und vergesst nicht, auch auf Facebook Fan von Lampenwelt zu werden, da verpasst ihr keine tollen Aktionen mehr.