Sonntag, 17. Februar 2013

Nivea Stress Protect

Als angemeldete Nivea-Botschafterin durfte ich am aktuellen Produkttest des neuen NIVEA STRESS PROTECT DEO teilnehmen. Hab mich sehr darüber gefreut, weil ich die Situationen nur zu gut kenne, wenn es Stress gibt und ich fange an zu schwitzen.

Im Paket waren
  • 1 Nivea Stress Protect Deo als Spray
  • 15 Mini Nivea Stress Protect Deos für Frauen
  • 5 Mini Nivea Stress Protect Deos für Männer

Vor dem Projekt wusste ich gar nicht, dass es unterschiedliche Schwitzformen gibt, nämlich thermisches und stressbedingtes Schwitzen.
Auch keinem meiner Mittester war das vorher bekannt. Jedenfalls hatte sich nie jemand Gedanken gemacht.

Ich will mal versuchen, so kurz wie möglich den Unterschied zu erklären:

Thermisches Schwitzen erfolgt über schweißabsondernde Drüsen (sogenannte ekkrine Schweißdrüsen). Kennt ja sicher jeder. Also wenn ich jetzt dran denke, würd ich gern Sommer haben und schwitzen :-)
Stressbedingtes Schwitzen erfolgt durch andere Drüsenzellen (sogenannte apokrine Schweißdrüsen).
So passiert es, dass in wichtigen oder unerwarteten Situationen der Adrenalinspiegel steigt, was dazu führt, dass es zu besonders unangenehmen Körpergeruch und zu starkem Schwitzen kommt.

Ich könnte unzählige Situationen aufzählen, wo mir das schon so gegangen ist. Regelmäßig gerate ich bei der Arbeit, wenn ich Terminsachen erledigen muss, in Stress.

Und genau dafür ist das neue NIVEA STRESS PROECT entwickelt worden.
Stress Protect schützt gegen thermisches und stressbedingtem Schwitzen, enthält zwei Anti-Transpirant-Wirkstoffe in einem Deo, wirkt dank dem antibakteriellen Zinkkomplex gegen die Bildung von Körpergeruch und ist auch frei von Alkohol und Farbstoffen.
Und das hab ich zusammen mit einigen Freundinnen und Freunden gestetet und dazu Proben verteilt. Hier mal ein paar meiner Mittester:

Dazu habe ich natürlich auch die Fragebögen verteilt, die mir nach einer gewissen Testzeit wieder zurückgegeben worden sind.



Der Duft des Nivea Stress Protect ist schön frisch und gefällt - Männern wie Frauen - gleichermaßen sehr gut.  Die Aufmachung der Verpackung ist schlicht, fällt aber durch die orange Schrift schon ins Auge.

Die meisten hatten vor dem Test noch nichts von dem neuen Deo gehört, einige hatten es schon in der Werbung gesehen.
Alle fanden die Wirkung des Stress Protect wirklich richtig gut und haben angegeben, das Deo weiter zu kaufen.

Auch ich konnte mich von der wirklich tollen Wirkung überzeugen, in stressigen Situationen sowie auch in Situationen, wo man wirklich richtig schwitzt, z. B. in meinem Zumbakurs.


(Ihr braucht mich nicht suchen, bin nicht drauf, hab ja fotografiert :-) )

Also auch diese wirklich schweißtreibende Aktion hat das Protect überstanden!

Zusammenfassend kann ich das Nivea Stress Protect wirklich nur weiterempfehlen und das haben meine Mittester auch so bestätigt. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 2,29 Euro. Das tolle ist, NIVEA STRESS PROTECT gibts auch als Roll on, denn einige sind ja bei Sprays etwas empfindlich und benutzen lieber Roll on. Ich persönlich bin übrigens auch zum Roll on umgestiegen.

Falls euch noch irgendwelche Infos fehlen, dann könnt ihr hier schauen, was andere Botschafter dazu meinen. Übrigens gibt es da auch ein klasse Video, wo ahnungslose Passanten am Flughafen zur Fahndung ausgeschrieben worden und so in Stresssiuationen geraten sind. Natürlich hat Nivea versichert, dass zuvor geprüft wurde, ob diese Personen auch keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen haben. Also hier gehts zum Video!

1 Kommentar:

  1. Hallo!
    Ein toller Bericht , wie immer und Danke dafür , werde ich beim nähsten Einkauf im Einkaufswagen legen:-)
    gglg Leane

    AntwortenLöschen