Montag, 15. Juli 2013

SOS Blasen-Pflaster von Hansaplast foot expert

Ich bin eine von 3000 Konsumgöttinnen, die das SOS Blasen-Pflaster von Hansaplast foot expert testen darf. Mein Testpaket ist vergangene Woche schon angekommen:
Ich bin leidenschaftliche Trägerin von High Heels und deshalb sind bei mir Blasen, gerade wenn die Wärme noch dazu kommt, vorprogrammiert. Für mich also ein absolut idealer Test!
(ACHTUNG BLASENALARM!)


Die Pflaster sind einfach anzuwenden. Sie sollten auf saubere und nicht eingecremte Haut geklebt werden.

Die SOS Blasen-Pflaster sorgen nicht nur für die sofortige Schmerzlinderung, sondern schaffen dank der Hydrokolloid-Technologie auch beste Bedingungen für das schnelle Abheilen der bereits entstandenen Blase. Das Pflaster muss nur auf die saubere, möglichst nicht gecremte Haut geklebt werden, so dass es fest rund um die Blase sitzt.  Durch ihre besonders weiche und schmiegsame Konsistenz legt man das Pflaster auf die entsprechende Blase und drückt den Pflasterrand fest. Da es wasserfest ist und extrastark klebt, ist die Blase für Tage bestens geschützt vor Infektionen und kann schnell und sicher abheilen.

Was ich besonders toll finde, das Blasenpflaster ist durchsichtig, so dass es nicht hässlich unter den High-Heels durchblitzt.

Meine ersten Blasenopfer waren meine Kolleginnen. Jeder hat mal eine Blase, aber die meisten haben sich bisher mit normalem Pflaster geholfen und sich noch nie wirklich über reines Blasenpflaster informiert.
Ich habe jedem eine Probe gegeben.

So und nun warte ich auf ihre Testergebnisse.

Meine Mittester und ich waren wirklich alle positiv überrascht. Die Blase hat zum einen nicht mehr geschmerzt und ist viel schneller geheilt als sonst.

Ab sofort gilt für uns alle: Immer mindestens ein SOS Blasenpflaster von Hansaplast foot expert in der Handtasche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen