Sonntag, 25. August 2013

Lancome DREAMTONE

Man hab ich mich gefreut, als ich überraschend das Päckchen mit einem supertollen Testprodukt kam. Auf Facebook hatte ich ja bereits gelesen, dass die Päckchen versandt worden sind und die Tester damit überrascht werden sollten. Ich habe mir so gewünscht dabei zu sein!

Nun will ich euch erst mal was zu dem Testprodukt erzählen. Bei DreamTone von Lancome handelt es sich um einen Pigmentierungskorrektor, den es in 3 Hauttönen gibt.
DREAMTONE 1 - Heller Hautton, gegen Pigmentflecken, fahlen Teint und Rötungen
DREAMTONE 2 - Mittlerer Hautton, gegen Pigmentflecken, fahlen Teint und Grauschleier
DREAMTONE 3 - Dunkler Hautton, gegen Pigmentflecken, fahlen Teint und dunklen Malen.
Bei der Bewerbung musste man bereits seinen Hautton angeben, so dass ich das für meinen Hauttyp perfekte DREAMTONE erhalten habe (DREAMTONE 2).

Laut Lancome soll sich mit DREAMTONE der Traum aller Frauen von einem natürlich schönen Haut erfüllen und das sogar ungeschminkt. Ich bin wirklich gespannt!

Schon seit ganz vielen Jahren (das ist schon so lange her, dass ich gar nicht mehr weiß, wann es angefangen hat) habe ich Pigmentstörungen im Gesicht. Das sieht wirklich unschön aus. Selbst im Sommer, wenn ich braun bin, fällt das auf und ich greife zum Make-up. Mein Teint sieht auch trotzdem nicht wirklich schön aus ohne. Anders gehe ich ehrlich gesagt nie aus dem Haus. Meine Haut im Gesicht ist ohne Make-up alles andere als schön und makellos. Ich kann mich erinnern, dass ich vor vielen, vielen Jahren mal in der Apotheke nachgefragt habe, ob man nichts dagegen tun kann. Diese Frage wurde verneint. Und: Die Einnahme der Pille kann die Stärke dieser Flecken sogar noch negativ beeinflussen. Seitdem ich diese nicht mehr nehme, ist es etwas besser geworden, aber eben nie ganz weggegangen.

Deswegen habe ich mich auch riesig gefreut, dass ich an diesem Test teilnehmen durfte.

Die Creme riecht total gut, lässt sich super auftragen, fettet nicht und ist trotzdem reichhaltig, denn ich brauche trotz meiner trockenen Haut keine weitere Pflege aufzutragen.

Die Flasche sieht echt toll aus, Hammerfarbe und der Verschluss ist echt super. Den zeig ich später noch in einem kleinen Video.


Auf der Packung finde ich leider keine Hinweise, wie oft die Anwendung empfohlen wird. Ich hatte mich bereits für morgens und abends entschieden. Bei Facebook bin ich dann fündig geworden, dort hat Lancome auf die Frage der Tester geantwortet. Die Anwendung wird also für morgens und abends empfohlen.
So und nun bin echt gespannt, wie es wirkt. Ich werde hier weiter berichten.
Vorher/Nachher Fotos gibts am Ende!

Nach der ersten Woche:
Meine Haut sieht tatsächlich nicht mehr so fahl aus. Die Flecken sind noch da, aber ich habe ja noch 7 Wochen vor mir!

Nach 4 Wochen:
Mein Hautton sieht schon viel, viel besser aus, die dunklen Flecken sind leicht gemildert, ich hoffe weiter.

Mein Fazit nach über 11 Wochen:
Die Flasche ist immer noch nicht alle! Wow, obwohl ich manchmal etwas mehr auftrage. Eigentlich reicht  einmal pumpen als Menge aus.


Lancome Dreamtone hat es echt geschafft, meine dunklen Flecken fast vollständig verblassen zu lassen.
Mein Hautton sieht viel besser aus, allerdings mag ich (noch) nicht ganz ungeschminkt aus dem Haus gehen. Aber es reicht jetzt eine leicht getönte Tagescreme oder eine BB-Creme, was vorher für mich absolut nicht ausgereicht hat, da man die dunklen Flecken immer etwas durchgesehen hat.

An dem Test fand ich toll, dass man erst nach 8 Wochen seine Bewertung abgeben konnte. So war ein wirklicher Langzeittest möglich.

Nachtrag:
Nun sind schon fast 4 Monate rum und der Flacon ist immer noch nicht alle, aber meine Haut wird von Tag zu Tag besser. Ich habe mir bereits Nachschub geordert. Es kostet allerdings 89 Euro, aber wie gesagt bei täglicher Anwendung nehme ich es jetzt bereits fast 4 Monate!

Lancome Dreamtone hat mich wirklich überzeugt, aber für ein gutes Ergebnis müsst ihr natürlich etwas Geduld haben.

Aber ob ich jemals ganz ohne Make up oder getönte Tagescreme gehe, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Bis jetzt jedenfalls nicht.

Fotos machen war jetzt nicht so einfach, weil das Licht immer anders ist, aber vielleicht sieht man hier einen Unterschied.
 
Sorry mit dem Licht ist das nicht optimal.

Kommentare:

  1. Hallo!
    Da bin ich schon gespannt wie es bei dir später aussieht :-)
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  2. Ich darf auch testen und bin begeistert. Hast Du schon Erfahrungen sammeln können?
    LG und schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. Meine Haut ist schon viel besser geworden, aber noch nicht perfekt, bin gespannt wie es nach 8 Wochen ist.

    AntwortenLöschen
  4. Ich vermisse die vorher/nachher Fotos :'-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht Nico, ich habe das sofort nachgeholt!

      Löschen