Montag, 30. September 2013

Knalleraktion von Mein XXL


Derzeit gibt es bei MEIN XXL eine echte Knalleraktion für Blogger, über die ich hier berichten möchte.
Mein XXL ist ein Fotoanbieter für die Gestaltung von Fotos auf Leinwand, Acryl und Alu mit wirklich tollen Preisen.
Ist es nicht schön, ein tolles Foto als Bild für die Wand z.B. auf Leinwand zu verschenken?

Dann schaut dort mal vorbei. Derzeit gibt es übrigens 10 % Herbstrabatt mit dem Gutscheincode Herbst10.

Aber nun zurück zur Knalleraktion. Berichtet einfach auf eurem Blog davon und schickt den Link bis zum 30.09.2013 an knalleraktion@meinxxl.de und erhaltet im Gegenzug einen 50 Euro Gutschein, den ihr für die Gestaltung auf Leinwand nutzen könnt.
Es fallen nur die Versandkosten in Höhe von 6,90 Euro an.
Der Gutschein ist übrigens begrenzt einlösbar bis zum 13.10.2013.

Ich freue mich riesig darauf, das ausprobieren zu können und werde euch hier dann das Ergebnis präsentieren.

Aber auch wer keinen Blog hat, sollte mal auf dieser Seite vorbeischauen, die Preise lohnen sich auf jeden Fall. Denkt dran, Weihnachten ist nicht mehr lange hin.

So mittlerweile habe ich die Leinwand bestellt und bin total gespannt auf das Ergebnis! Ich werde es hier zeigen.

Ich habe die Bestellung am 10.10.2013 kurz vor 21 Uhr getätigt und am 16.10.2013 konnte ich meine tolle Leinwand schon in Empfang nehmen und sie hängt auch schon. Vielen Dank "Mein XXL" für die schnelle Lieferung. Mit der Qualität bin sehr zufrieden!
(nein Foto hängt nicht schief an der Wand, ich hab nur schief fotografiert!)

Also schaut doch mal vorbei bei "Mein XXL", die haben zur Zeit echt tolle Angebote. Die Leinwand bekommt ihr zur Zeit schon ab 3,50 Euro, wenn das kein Schnäppchenpreis ist!

Samstag, 21. September 2013

Leibniz Choco Caramel

Auf der Facebook-Seite von Leibniz gab es ein kleines Quiz, bei dem man einer von 500 Testern der neuen Leibniz-Sorte Choco Caramel werden kannte. Habe mich natürlich gefreut, als die Mail kam und noch mehr, als das Testpaket den Weg zu mir gefunden hatte:
Da ich Karamell sehr mag war ich ganz gespannt, wie die neuen Leibniz Kekse schmecken. Leibniz Choco Caramel ist ein Butterkeks mit einer Haube aus Karamellcreme und Vollmilchschokolade.

Unter der Schokoladenschicht befindet sich eine feine Karamellschicht. Diese ist nicht sehr dick, was ich persönlich gut finde, denn sonst würden die Kekse zu süß werden. Man schmeckt auf jeden Fall deutlich das Karamell und ich kann sagen wirklich sehr lecker! Das finden im Übrigen auch alle meine Mittester. Die Kekse sind praktisch weggangen wie warme Semmeln.

Mein Paps war der erste, den ich damit überrascht habe und nachdem er die Schwierigkeit des Öffnens der Packung überwunden hatte, haben sie ihm richtig gut geschmeckt.

 
 

Und auch die zwei hatten wieder Spaß am Testen:



Ich sage DANKE, dass ich mittesten durfte.

Es gibt sie auch bereits im Handel.
Hier bei EDEKA entdeckt und gleich eingekauft.Waren auch gerade im Angebot.


Samstag, 14. September 2013

DELICATE THIN CRACKERS von Wasa

Von Wasa gibt es eine Neuheit, die ich dank Lisa Freundeskreis testen durfte.
Bei Delicate Thin Crackers von Wasa. Dabei handelt es sich um knusperdünne Snacks in zwei verschiedenen Geschmackrichtungen.
Mit ausgewählten Zutaten und feinem Kartoffelmehl werden sie im Ofen knusprig gebacken, deshalb sind sie besonders luftig und erhalten durch den Backprozess ihre goldbraune Farbe und einzigartige Form.

Und dieses tolle Paket kam bei mir an:
(20 Packungen und natürlich meine Lisa)

(mit Meersalz)

 (mit schwarzen und grünen Oliven)

Die Verpackung ist ansprechend und sieht so lecker aus, dass ich sofort probieren musste. Da ich Oliven mag, habe ich die Variante mit Oliven zuerst probiert.
Sie sehen total appetitlich aus, sind schön knusprig und haben einen tollen Olivengeschmack.
Beim Verteilen der Probepakete habe ich festgestellt, dass es unheimlich viele Leute gibt, die keine Oliven mögen. Aber ich habe sie trotzdem überzeugt, an ihnen zu kosten und sie kamen doch gut an.
 
Die Sorte mit Meersalz hätte für mich persönlich ein wenig kräftiger ausfallen können, was aber nicht heißen soll, dass sie nicht gut schmecken.
Ich hoffe Wasa wird da noch ganz viele Varianten davon auf den Markt bringen.

Was ich besonders gut finde, die Packung lässt sich sehr gut wieder verschließen und selbst wenn man nach ein paar Tagen erst weiter isst, sind sie immer noch knusprig.

Besonders gut schmecken die Crackers mit einem Dip. Zu der Sorte Meersalz kann man da echt alles mal ausprobieren. Und dann schmecken sie wirklich hervorragend.
Zur Sorte mit Oliven sollte man so in die italienische Richtung gehen.
Nehmt beispielsweise jeweils 1 Packung Frischkäse und Creme fraiche, darunter mischt ihr einmal tiefgefrorene italienische Kräuter, Pfeffer und Salz und wer noch mag gibt noch eine frische Knoblauchzehe dazu. Schmeckt übrigens zu beiden Varianten äußerst lecker.

Eurer Phantasie sind da echt keine Grenzen gesetzt. Frischkäse und Creme fraiche sind immer eine sehr gute Grundlage dazu.
 
Überrascht mal eure Freunde mit diesen Crackern, macht ein paar leckere Dips dazu. Ihr werdet sehen, sie kommen gut an, weil ich finde, dass diese Cracker mal was ganz anderes sind. 

Gefreut haben wir uns natürlich auch über die LISA. Das ist wirklich meine absolute Lieblingszeitschrift, immer tolle Tipps, Rezepte und Ratgeber. Die kaufe ich sowieso immer.

Auch meine Mittester konnten sich vom tollen Geschmack überzeugen.




Der Kostenpunkt liegt übrigens bei 1,99 Euro (Inhalt der Packung: 180 Gramm)



Mittwoch, 4. September 2013

Hydra Serum von Sagella

Heute möchte ich euch mal ein ganz anderes Produkt vorstellen. Es kommt aus dem Bereich der Intimpflege ist und ist von der Firma Sagella. Sagella ist die führende Marke in Sachen Intimpflege.
Viele werden jetzt sicher denken, sie bräuchten nicht extra eine Intimpflege und könnten locker auf sowas verzichten, weil sie sich beispielsweise mit Duschbad auch den Intimbereich reinigen.
Leider wird Intimpflege häufig mit der allgemeinen Körperhygiene gleichgesetzt, aber der Intimbereich ist eine besonders sensible Zone mit individuellem Pflegebedarf. Ich habe mich in den letzten Tagen mit einigen darüber unterhalten. Das ist schon fast so eine allgemeine Meinung.

Ihr habt sicher schon mal was vom ph-Wert gehört? Sicherlich, denn das war sogar schon ein Thema in der Schule. Aber die meisten werden sich kaum damit beschäftigen. Ich habe das jetzt mal getan.
Der ph-Wert der Haut im Intimbereich verändert sich immer wieder in Abhängigkeit vom weiblichen Hormonspiegel.
Da Frauen im Alter von 15 bis 50 einen hohen Östrogenspiegel haben, entsteht dadurch im Intimbereich ein optimales Milieu für Milchsäurebakterien. Diese kommen natürlich im Intimbereich vor und sind für die Bildung von Milchsäure und damit für den niedrigen pH-Wert verantwortlich.
Ein saurer ph-Wert bietet daher ausreichend Schutz vor der Bildung unerwünschter Bakterien und Keime.
Und wer will schon sowas?

Das Produkt, was ich euch heute vorstellen möchte, ist das HydraSerum von Sagella. Es handelt sich dabei um eine feuchtigkeitsspendende Intimwaschlotion für die tägliche Intimpflege. Sie ist besonders geeignet gegen Trockenheit im äußeren Intimbereich und für Frauen mit einer Empfindlichkeit auf Tenside.
Die Waschlotion ist einer 100 ml-Flasche mit einem aufklappbaren Spender.
Wenn ihr jetzt lest, mit Hafermilch und Maltodextrin, denkt ihr sicher, das kann nicht gut riechen. Doch! Die Lotion hat einen richtig schönen dezenten Duft, riecht kein bisschen medizinisch.
Hafermilch und Maltodextrin sind spezielle Inhaltsstoffe. Es enthält weiter natürliche waschaktive Substanzen auf Basis von Kokosnuss und Weizenaminosäuren und natürlich Extrakte aus der allseits bekannten Ringelblume, die ja für Juckreizlindernung und Wundheilung bekannt ist. Und natürlich auch Extrakte vom Salbei, der ja auch für seine medizinische Heilung bekannt ist, sind enthalten.
Ich wollte euch aber jetzt nicht mit den Inhaltsstoffen langweilen, deswegen hab ich das nur kurz erwähnt. 

Sie sieht milchig aus, die Konstistenz ist etwas dünnflüssiger als eine Cremedusche. Es schäumt gut und man braucht nicht viel.

Vor Gebrauch soll das Produkt geschüttelt werden und kann wie ein Duschgel täglich für die Intimpflege benutzt werden. Ich fühle mich jedenfalls damit rundum gepflegt und geschützt.

Hydra Serum von Sagella bekommt ihr in Apotheken/Onlineapotheken, es kostet um die 6,- Euro.

Vielleicht habt ihr das ein oder andere Problem? Schaut mal auf der Seite von Sagella nach, dort findet ihr auch nützliche Tipp oder auf die Antworten auf häufige Fragen. 
Übrigens über den Sagella-Guide könnt ihr das für euch passende Produkt finden und euch auch eine kostenlose Produktprobe anfordern. Dazu beantwortet ihr einfach ein paar Fragen und es wird das für euch passende Produkt ausgesucht.

Aber Intimwaschlotion ist jetzt nicht nur für Frauen mit Problemen, sondern sie schützt euch alle vor unerwünschten Baktieren und Keimen und die will doch wirklich keiner oder?
Fordert euch doch einfach mal eine kostenlose Produktprobe an und lasst euch überzeugen.

Montag, 2. September 2013

Vital Tonic von Juka d’Or®

Herzlichen Glückwunsch, Sie sind eine von unseren 25 Juka d’Or® Facebook - Produkttesterinnen!
Hab mich sehr gefreut, denn ich habe diese Marke erst auf Facebook kennengelernt und mich gleich über sie informiert. Und weil ich die Produkte sehr interessant fand, habe ich mich auch für den Test beworben. Es gibt ja immer mehr Menschen, die Hautprobleme haben. Juka d`Or Produkte sind für Anwender mit empfindlicher, anspruchsvoller und neurodermitischer Haut, weil auf folgende Sachen verzichtet wird:

  • ohne Parfum
  • ohne Farbstoffe
  • ohne Emulgatoren
  • ohne Silikon- und Mineralöle
  • ohne Parabene oder andere Konservierungsstoffe 
In den Produkten von Juka d`or ist alles nicht enthalten, was sonst in Cremes zu Hautreizungen, Allergien etc. führt. 
Erhalten habe ich zum Testen Juka d‘Or® Vital Tonic Reisegröße 30ml im edlen Organzasäckchen 
 
 Bei diesem Tonic handelt es sich um ein vitalisierendes Gesichtswasser mit feuchtigkeitsspendendem Aloe Vera, hautberuhigendem Hamamelis, Traubenkernextrakt, Panthenol und Urea. Es soll empfindliche, gestresste und allergische Haut beruhigen. Es ist relativ duftneutral.

Es wird entweder aufgesprüht oder mit einem getränkten Wattepad aufgetragen.

Wenn ich das Tonic frühs unter meine tägliche Pflege auftrage, ist das für meine Haut eine sehr tolle Erfrischung. Um diese noch zu vergrößern, lagere ich das Tonic im Kühlschrank. Es wird empfohlen, bei Reizungen und Rötungen der Haut ein getränktes Wattepad für 2-3 Minuten auf die entsprechenden Hautpartien zu legen.

Mir verleiht es den absoluten Frischekick, gerade bei heißen Temperaturen und wenn ich im Büro war, hat es mich toll erfrischt (auch über dem Make-up) und natürlich neben der ganzen Erfrischung auch noch was gutes für meine Haut getan.

Nach dem Sonnenbad war es auch sehr angenehm, da habe ich mir eine Art Maske gegönnt, getränkte Wattepads mit dem Tonic. Das war sehr wirklich schön hautberuhigend.

Das Tonic kostet übrigens 35,00 Euro für 200 ml. Es ist in der Anwendung sehr sparsam und ich hatte nur 30 ml und das reicht noch eine ganze Weile. Den Preis finde ich also in Ordnung.

Im Paket war weiter noch ein Flyer mit einer Vorstellung einiger anderer Produkte
 
 
 und eine Produktprobe vom Juka d`Or Lifting Balm.
Und genau dieses Lifting Balm hat mich mehr als nur begeistert, es hat mich wirklich umgehauen. Auf den Produktinformationen findet sich der Hinweis :
Botox-Effekt * Aufpolsterung * Vorbeugung.

Und das kann ich zu 100 % bestätigen.
Ich habe die Creme das erste Mal benutzt, als wir abends ausgegangen sind. Ich habe nach einer Weile wirklich gemerkt, wie meine Haut (das habe ich auch beim Anfassen gemerkt) wie aufgepolstert war, sich glatt und straffer angefühlt hat und die Fältchen waren fast weg (ja so ein bisschen hatte ich mich gefühlt, als wenn ich beim Lifting gewesen war). Mir ist das wirklich richtig aufgefallen.
Also habe ich beschlossen, meine Probe von nun an sparsam zu benutzen und erst mal nur unter den Augen (leider meine Problemzonen) anzuwenden. Sie hat echt lange gereicht, weil die Creme sehr sparsam ist und ich konnte zusehen, wie die Haut unter meinen Augen aufgepolstert wurde und die Fältchen weniger geworden sind. Und es war ja nur so ein kleines Pröbchen. Selten war ich so begeistert wie von dieser Creme. Die kann ich allen, die Fältchen etwas eindemmen möchten, wirklich ans Herz legen. Sie hat natürlich auch schon ihren Preis. 50 ml kosten 89,00 Euro, aber sie wird auch in der Testgröße von 15 ml für 29,00 Euro angeboten.
Für mich steht fest, die kaufe ich mir. Ich habe sie auch bereits im Shop bewertet.
Es wäre klasse, wenn es irgendwann mal eine tolle Rabattaktion von Juka d`Or gibt. IIch bin dabei!!!

Ach übrigens, wenn ihr im Shop bestellt, ist eure Lieferung ab 25 Euro versandkostenfrei, bis 25 Euro zahlt ihr 3,95 Euro für den Versand.

Ganz lieben Dank, dass ich testen durfte. Eure Produkte sind wirklich überzeugend.

Nachtrag Dezember 2016: Seit ich das Lifting Balm probiert habe, habe ich es immer wieder gekauft, meist bestelle ich es online, wenn ich eine Apothekenbestellung aufgebe. 

Baby Lips von Maybelline

Glückwunsch, du bist Testerin. So kam die überraschende Nachricht von Maybelline. Und mit dabei war natürlich das kleine Schätzchen:
Bei Baby Lips handelt es sich um einen pflegenden Lippenbalsam mit pflanzlichem Reparaturkonzentrat. Die tiefenwirksame Formel soll die Lippen für volle 8 Stunden mit Feuchtigkeit. Nach 4 Wochen sollen die Lippen intensiv repariert sein. Zudem bieten zwei Produkte Lichtschutzfaktor 20, was ich auch sehr wichtig finde. Ich hatte mich für Hydrate entschieden.

Baby Lips gabs wohl bisher nur in Amerika, endlich nun auch bei uns.

Es gibt 4 Varianten des Baby Lips (für weitere Infos auf das Foto klicken)
  • Hydrate mit LSF 20 (türkis)
  • Intense Care mit LSF 20 (gelb)
  • Cherry Me (orange) - mit einem Hauch Farbe, duftet zart nach Kirsche
  • Peach Kiss (lila) - mit einem Hauch Farbe, duftet zart nach Pfirsich
Beim Auftragen fühlt er sich schön weich an, manchmal sind diese Pflegestifte so stumpf. Dieser gleitet richtig schön über die Lippen.
So und jetzt wünsche ich mir, dass ich babyzarte Lippen bekomme und werde in etwa Kürze berichten, wie zufrieden ich war.

Aktuell werden übrigens 100 weitere Tester gesucht. Hier könnt ihr euch bewerben.

Nach einer guten Woche Anwendung hier mein Fazit:
Meine Lippen sind richtig schön weich geworden, sie sind eher immer ein wenig rissig, das ist alles weggegangen und schon nach so kurzer Zeit. Ich hab mich schon richtig an den Kleinen gewöhnt, muss aufpassen, dass es nicht zur Sucht wird :-) Man kann ihn wirklich nicht mit einem herkömmlichen Lippenpflegestift vergleichen.
Endlich gibt es Baby Lips auch hier, kostet so um die 6 Euro, ein super Preis wie ich finde.
Hier gebe ich eine klare Kaufempfehlung.
Beim nächsten Mal probiere ich dann mal Intense Car aus.