Samstag, 10. Januar 2015

Sagella Reinigungstücher

Ich habe euch ja schon mehrere Produkte von Sagella, der führenden Marke in Sachen Intimpflege vorgestellt.
Leider wird Intimpflege häufig mit der allgemeinen Körperhygiene gleichgesetzt, aber der Intimbereich ist eine besonders sensible Zone mit individuellem Pflegebedarf.
Der pH-Wert in der Intimregion ist niedriger als auf der übrigen Körperhaut. Sagella packt daher pflegende Inhaltsstoffe wie Milchsäure und Kräuterauszüge in die Intimpflege.

Diesmal erhielt ich in meinem Testpaket Sagella Reinigungstücher. Der pH-Wert der Reinigungs-tücher ist mit 4,5 speziell auf die direkte, unverdünnte Anwendung abgestimmt.

In jeder Packung finden sich die Tücher einzeln verpackt (jeweils 10 Stück), was die Anwendung für unterwegs besonders praktisch macht.
Durch mangelnde hygienische Bedingungen auf öffentlichen toiletten, Stress oder die Menstruationsbildung kann der natürliche Säureschutzmantel der Haut im Intimbereich gestört werden. Dies kann neben unangenhmen Brennen und Juckreiz zu Entzündungen oder Pilzinfektionen führen. Um dem vorzubeugen, ist die und regelmäßige Pflege des Intimbereichs besonders wichtig. Sagella Reinigungstücher bieten mit ihren sorgfältig ausgewählten Inhaltsstoffen auch unterwegs die Möglichkeit, den Intimbereich zu renigein und gleichzeitig vor dem Eindringen krankmachender Bakterien zu schützen. Spezielle Inhaltsstoffe wie Milchsäure, Salbei und der Kamillenwirkstoff Bisabolol können bei regelmäßiger Anwendung dafür sorgen, den Säureschutzmantel zu stärken und Irritationen und Reizungen zu lindern.
Mit dem PH-Wert von 4,5 entsprechen sie dem PH-Wert von gebärfähigen Frauen.

Für alle, die das jetzt lesen und denken, aus dem Alter bin ich ja raus, keine Sorge es gibt die Sagella Reinigungstücher auch für Frauen ab 50 mit einem höheren PH-Wert. Diese Produkte sind in einer rosa Verpackung. Da ich das gebärfreudige Alter überschritten habe, sind die rosa Produkte die, zu denen ich greife.
Doch nun zurück zu den Tüchern. Dadurch, dass die Tücher einzeln entnehmbar sind, konnte ich natürlich viele Freundinnen mittesten lassen.Einge haben gar nicht gewusst, dass es solche Tücher gibt.

Die Tücher sind mit Lotion getränkt, tropfen aber nicht. Die Feuchtigkeit auf den Tüchern ist perfekt. Sie sind reißfest und haben etwa die Größe eines Waschlappens und sind daher genau richtig für die Anwendung.

Alle fanden wir sehr gut, dass die Tücher einzeln verpackt sind, so kann man immer 1 oder 2 Tücher in der Handtasche haben. Gerade wenn man länger unterwegs ist, fühlt man sich manchmal nicht mehr so sauber, wenn der Termin beim Frauenarzt ansteht oder wenn man eben nicht die Möglichkeit hat, sich frisch zu machen, sind die Reinigungstücher einfach optimal.

Ich habe solche Tücher vorher ehrlich gesagt auch noch nie probiert, aber ab sofort habe ich mindestens immer eins in meiner Handtasche und diese Meinung teile ich mit meinen Mittesterinnen.

Die Sagella-Reinigungstücher sind nur in der Apotheke erhältlich und kosten zwischen 3-4 Euro. Ich finde den Preis in Ordnung.

Danke an Sagella für die Verfügungstellung dieses Produkts.

Falls euch meine Berichte über meine bisher gestesteten Sagella-Produkte interessieren, die findet ihr hier:
Hydra-Serum
Pflegende Feuchtigkeitscreme
Sensitive Pflege-Balsam




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen