Sonntag, 1. Februar 2015

McCain Kroketten, Krönchen, Mini-Röstis und Co

Als einer von 10 McCain Testern erhielt ich rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest ein super tiefgekühltes Paket mit McCain-Produkten. Etwas verspätet, aber dennoch will ich euch heute noch über meinen Test berichten.Wir essen alle sehr gern Kroketten und natürlich auch Pommes. Ich brauch das irgendwie mindestens 1 x die Woche. Und geschmacklich gibt es da echt wirklich Unterschiede.


McCain Produkte bestehen aus sorgfältig ausgewählten Kartoffeln aus kontrolliertem Anbau. Ich wette ihr habt nicht gewusst, dass von den 1300 Kartoffelsorten in Europa für McCain nur elf Sorten in Frage kommen. Alle Produkte sind ohne Konservierungsstoffe und es wird ausschließlich hochwertiges Sonnenblumenöl verwendet. Dadurch wird garantiert, dass die Produkte einen besonders geringen Gehalt an gesättigten Fettsäuren haben.

Aber zurück zu meinem Testpaket:
Sogar an die Handschuhe zum Entnehmen hat McCain gedacht!
Kroketten-Fest
McCain Kroketten-Fest ist eine edle Selektion (Kroketten, Pom Poms und Zapfenkroketten) knuspriger Krokettenvariationen, aus feinstem Kartoffelpüree geformt.
Eine köstliche Beilage für besondere Anlässe. Ideal zu Geflügel, Wild oder Fisch.
Inhalt: 600 Gramm 
Ich finde diese Mischung wirklich toll und ideal für Festtage (aber sie schmecken natürlich auch an normalen Tagen :-)).


Kroketten
McCain Kroketten sind aus locker-leichtem Kartoffelpüree geformt. So sind sie außen knusprig und innen kartoffelig-weich. Die leckere Beilage für den täglichen Genuss. Erhältlich in der 450g oder 1.000g Packung.
Geschmacklich haben alle Kroketten überzeugt. Sie sind außen schön knusprig und innen schön weich.
Die Kroketten werden im Backofen zubereit. Auf der Tüte findet sich der Hinweis, dass sie nicht für die Friteusenzubereitung geeignet sind. Da ich schon seit einiger Zeit keine Friteuse mehr besitze, bereite ich meine Pommes, Kroketten und Co im Airfryer (ist so eine Art Heißluftofen) zu. Das ist auch wie eine Art Backofen, aber ich finde es wird sogar noch besser darin.
Ansonsten gibt es auf der Packung eine Zubereitungsempfehlung:
Backofen vorheizen (umluft max. 180 Grad, Ober-/Unterhitze max. 200 Grad)
Kroketten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen
nach 10 Minuten wenden
Backzeit insgesamt 18-22 Minuten.
Das geht schnell und ist keine große Arbeit. Kein Fettgeruch aus der Friteuse.
 

Krönchen 
McCain Krönchen werden aus feinstem Kartoffelpüree zu knusprigen Kartoffelkreationen geformt. Eine köstliche Beilage für besondere Anlässe. Erhältlich in der 450-g-Packung.
Ich muss ja sagen, dass ich ein Riesenfan von diesen Krönchen bin, ich liebe die total. Sie sehen auch wirklich immer recht hübsch auf dem Teller aus und ich mach sie auch sehr gern, wenn mal Besuch kommt.
Die Zubereitung ist ähnlich wie bei den Kroketten, der Backofen wird wie oben genannt vorgeheizt und man setzt die Krönchen auf ein Backblech mit Backpapier. Nach 15-20 Minuten holt man perfekte Krönchen mit einer knusprigen Außenhülle und einem intensiven Kartoffelgeschmack im Inneren heraus. Einfach himmlisch!
Und auch hier gilt, die Krönchen passen zu fast allem, ob zu Braten, Schnitzel oder anderen Gerichten.

Mini-Röstis
Die McCain Mini Rösti mit maximalem Knuspergenuss.
Die traditionellen McCain Rösti im Mini-Format sind aus frischen, grob geraspelten Kartoffeln. Knusprig-lecker aus der Pfanne oder dem Backofen eignen sie sich ideal als kleine Mahlzeit mit Salat, als herzhafte Beilage zu Fleisch oder sogar als süßes Dessert. Erhältlich in der 600-g-Packung.
Die kleinen Minis haben mich wirklich total überrascht. Die sind so zart innen und trotzdem außen knusprig, dass ein Hochgenuss ist. Röstis kannte ich zwar, aber die haben mich nie ganz überzeugt, aber die von McCain sind wirklich superlecker! Müsst ihr unbedingt probieren.
Hier hat man mehrere Möglichkeiten der Zubereitung:

Im Backofen
Vorheizen auf max. 180 Grad (Umluft) oder max. 200 Grad (Ober-/Unterhitze). Dann die Mini-Röstis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, nach 6 Minuten wenden und schon nach 12 Minuten sind sie fertig.

In der Pfanne:
Ein wenig Öl in der Pfanne erhitzen, Produkte ausbreiten und unter mehrmaligem Wenden goldgelb backen. Ich hatte mich für diese Variante entschieden.

In der Friteuse:
Fritierfett auf 175 Grad vorheizen, Korb zur Hälfte füllen und die Minis 2 Minuten fritieren.

Auch hier finde ich wieder, dass die Röstis zu fast allem passen, eigentlich sind sie so lecker, dass man gar nichts dazu braucht.

Backed Potatoes
Ganz neu sind die Backed Potatoes. Sie sind bereits fertig gebacken und werden nur noch 5 Minuten in der Mikrowelle erhitzt.
McCain Baked Potatoes sind ganze Kartoffeln, die langsam und schonend im Ofen bis zu einer Stunde vorgebacken werden. Dadurch werden sie innen schön kartoffelig-weich und locker und erhalten den unverwechselbaren Geschmack einer frischen, heissen Ofenkartoffel. Ideal als Beilage zu Fleisch oder als Hauptgericht mit Quark oder Toppings.
Inhalt: 2 Stück
Wie oben schon erwähnt, werden diese nur in der Mikrowelle erhitzt oder im Backofen gebacken. In der Mikrowelle geht es natürlich viel schnellermit max. ca. 8 Minuten, je nachdem welche Leistung eingestellt ist.
Es finden sich zwei wirklich riesigengroße Kartoffeln in der Packung.
 (vor dem Backen)
 (nach dem Backen)
Die Kartoffeln schmecken recht gut, obwohl ich sie mir persönlich noch besser zu Quark oder Dips vorstelle.
Ich habe ein tolles Rezept auf der McCain Seite gefunden, eine Backkartoffel mit Gorgonzola, total lecker, das muss ich unbedingt ausprobieren. 

Es lohnt sich also, mal auf die McCain Seite vorbeizuschauen. Dort gibt es noch viele andere tolle Rezepte. 

Uns hat alles sehr gut geschmeckt und ich finde, dass man qualitativ einen Unterschied zu anderen Produkten merkt. Danke an McCain für so tolle Produkte und so viel Liebe zur Kartoffel! Wir geben lieber ein wenig mehr aus und haben dafür wunderbare Qualität. Schon meine Oma hat gesagt, am Essen wird nicht gespart.
 

Und natürlich habe ich gleich mal die Pommes ausprobiert. Da gibt es auch eine große Auswahl an verschiedensten Pommes und ich werde jetzt alles irgendwann mal durchprobieren. Auf jeden Fall sind sie geschmacklich deutlich besser als meine bisher verwendeten Pommes.
 

Auf der McCain Seite habe ich übrigens Country Potatoes mit Rosmarin entdeckt. Die habe ich leider noch nicht im Handel gesehen, aber ich mag auch Kartoffelspalten sehr und mit Rosmarin ist genau nach meinem Geschmack.

Übrigens könnt ihr auch mal Kroketten anders zubereiten. Z.B. wenn Besuch kommt mit einem leckeren Dip, oder zum Grillen dazu. Kroketten auf Partyspießen oder gefüllt mit leckerem Frischkäse und frischen Kräutern habe ich auch schon gemacht. 

Was ich gerne nasche sind Kroketten a la Cordon bleu. Die Kroketten normal zubereiten, dann halbieren, ein Stück Käse und ein Stück Schinken rein, für ca. 20 Sekunden in der Mikrowelle überbacken, wieder zusammenfügen und fertig ist ein leckerer Snack!
 Danke an McCain, dass ich testen durfte!





1 Kommentar:

  1. Mmmhh lecker jetzt hab ich direkt hunger :o) Wir kaufen generell was Kroketten oder Pommes angeht nur die von Mc Cain! Hier schmeckt man meiner Meinung nach einfach die Qualität... Und die Auswahl ist ja auch richtig groß!

    AntwortenLöschen