Mittwoch, 25. Februar 2015

Melitta Bella Crema - Selection des Jahres 2015

 
Als bekennender Kaffeejunkie habe ich mich sehr gefreut, dass ich auch wieder die neue Sorte von Melitta® BellaCrema®, die Selection des Jahres 2015, testen darf, denn ohne Kaffee am Morgen dreht sich bei mir kein Rad. Auf Kaffee könnte ich nie verzichten. Und das Aroma von frisch gemahlenem Kaffee liebe ich einfach.

Ich habe nie die Entscheidung bereut, einen Vollautomaten gekauft zu haben, wenn auch der Anschaffungspreis mit 1000 Euro nicht gerade ein Schnäppchen war. Ich liebe einfach den Geruch, wenn der Kaffee für jede Tasse frisch gemahlen und zubereitet wird. Besser kann man Kaffee einfach nicht genießen.

Die neue Selection des Jahres 
Prall gefüllt kam das Testpaket von Gofemin Testlabor
  •  6 x Melitta Bella Crema Selection des Jahres 2015 (á 200 g)
  • 1 x Melitta Bella Crema Speziale (200 g)
  • 1 x Melitta Bella Crema la Crema (200 g)
  • 1 x Melitta Bella Crema Espresso (200 g)
  • 1 Verschlussklammer
 
Ein Paket der neuen Sorte fehlt schon auf dem Foto, das habe ich gleich verschenkt, weil ich gerade Besuch hatte, als das Paket kam.

Da ich die bisherigen Selectionen des Jahres schon kannte, war ich gespannt, was Melitta dieses Jahr gemacht hat. Gerade an diesem Tag hatte ich übrigens die Selection des Jahres 2014 gekauft. Ist eine totale Lieblingssorte von mir geworden.
(Selection des Jahres 2014)

Neben der Selection des Jahres waren schon bekannte Sorten drin.

Melitta Crema Speziale - eine milde Sorte 
Stärke 2
Für diese Sorte werden den Arabica-Bohnen über eine sanfte Röstung ein mildes Aroma und ein leichter Charakter entlockt, der von einer zarten, hellgoldenen Crema ‚gekrönt‘ wird. Durch den geringen Säureanteil ist Speciale auch die ideale Grundlage für leckere Kaffee-Milch-Spezialitäten wie Latte Macchiato.
Dieser Kaffee war uns - für den reinen Kaffeegenuss - als Freunde des kräftigen Kaffees eindeutig zu schwach, findet aber sicherlich auch seine Anhänger.


Melitta Bella Crema Espresso
Stärke 4

Diese Sorte hat einen kräftigen intensiven Geschmack und man genießt einen wirklich leckeren Espresso. Auch für den Latte Macchiato ist er sehr gut geeignet und schmeckt recht gut.


Melitta Bella Crema La Crema
Stärke 3


Auch ein kleines Paket vom Bella Crema war im Paket enthalten. Der schmeckt uns wirklich sehr gut. Der Kaffee hat ein vollmundiges Aroma und ich habe ihn schon oft gekauft. Im Angbot ist er übrigens öfters, genauso wie die Selection des Jahres für knapp 9 Euro das Kilo zu haben.


Melitta Bella Crema Selection des Jahres 2015
Stärke 3

Für die diesjährige Selection des Jahres haben die Melitta-Kaffee-Experten Tansania Nyanda Bohnen als Basis ausgewählt.
Die Tansania Nyanda Bohnen haben von Natur aus einen süßlich-fruchtigen Geschmack. Mit der speziell auf diese Kaffeekomposition abgestimmten Röstung ensteht eine angenehme Fülle, die von fruchtigen, an Mandarinen erinnernde Nuancen aktzentuiert wird. 

Aber was sagen meine Mittester und ich zu der neuen Sorte?

Der Kaffee macht eine schöne Crema, wobei das allerdings auch viel am Automaten liegt.

Der Duft beim Öffnen ist herrlich. Der Kaffee ist wirklich sehr vollmundig und rund im Geschmack. Er ist nicht bitter und auch den fruchtigen Geschmack habe ich leicht geschmeckt, allerdings hätte ich ihn wahrscheinlich nicht als Mandarinen benennen können, vielleicht habe ich auch einfach nicht so feine Geschmacknerven. Ich mag starken Kaffee und da kann er eindeutig mithalten.

Da ich gerade die Selection des Jahres 2014 nachgekauft habe, habe ich für mich verglichen, das ist aber meine persönliche Meinung. Mir hat die Selection von 2014 noch besser geschmeckt, was allerdings nicht heißen soll, dass diese Selection schlechter ist, aber ich fand den Geschmack der vergangenen Selection einfach noch besser.
Ich würde diese Selection aber auf jeden Fall auch wieder kaufen.

Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten und so ist es halt im Leben, jeder hat einen anderen Geschmack und jeder sollte sich selbst ein Bild machen und probieren.

Mit Ausnahme des Speziale, der uns zu schwach ist, würde ich alle Sorten wieder kaufen.

Also Daumen hoch für Melitta!


1 Kommentar:

  1. Meine Eltern könnte ich für diese Sorten sicherlich begeistern :o) Ich selbst trinke ja überhaupt keinen Kaffee...

    AntwortenLöschen