Sonntag, 17. Mai 2015

Der eReader tolino vision 2 von Thalia - mein neuer ständiger Begleiter

Was habe ich mich gefreut, dass ich für diesen Test ausgewählt worden bin. Als eine von 150 Lisa-Freundeskreis-Mitgliedern durfte ich den eReader tolino vision 2 von Thalia testen.
Schon recht schnell nach der Zusage kam das das ersehnte Paket, die neben dem tolino auch noch 3 x die Zeitschrift Lisa enthielt.
 

 
 
 
 
Ich war wirklich erstaunlich, wie handlich er ist.

Im Lieferumfang befindet sich ein Kabel mit USB-Anschluss. Ein Netzgerät muss - falls benötigt - extra gekauft werden. Ich brauche das nicht, denn dank meines Handyladekabels kann ich in den Netzstecker auch den tolino anstecken.

Ich bin auf diesem Gebiet absoluter Neuling und habe überhaupt noch nie einen eReader in den Händen gehalten geschweige denn damit gelesen. Hätte ich gewusst, wie toll das ist, wäre ich schon vor vielen Jahren stolzer Besitzer geworden.

Eingeschaltet wird der tolino am oberen linken Rand.
Der tolino vision 2 bietet Platz für bis zu 2.000 Büchern und das bei einem Gewicht von gerade mal 174 Gramm! Die Maße sind übrigens 163 × 114 × 8,1 mm. Der Bildschirm misst 15,24 cm (6 Zoll). Der tolino hat eine Akkulaufzeit von bis zu 7 Wochen. Das war auch etwas, was mich total überrascht hat.

Auch in der Badewanne lesen ist kein Problem mehr, denn Nanocoating bietet einen optimalen Schutz vor Wasser. Der neue tolino vision 2 ist mit dem der Neuerung Water Protection ausgestattet, was bedeutet, er darf für bis zu 30 Minuten 1 Meter tief in Süßwasser eingetaucht werden.
Ich habe das allerdings nicht für euch probiert, aber gut zu wissen, dass ich weiterlesen kann, wenn es mal passieren würde.

Der tolino vision 2 ist mit der weltweit einzigartigen neue tap2flip-Funktion ausgestattet, was das Umblättern durch leichtes Antippen der Rückseite ermöglicht. Man kann so den tolino eReader bequem in einer Hand halten und dabei gleichzeitig umblättern. Sehr praktisch, wenn man nur eine Hand frei hat oder im Liegen liest. Bei mir sehr nützlich, weil wenn ich draußen sitze, kommt immer gleich mein Hund an und will gestreichelt werden.

Der tonlino vision 2 ist mit WLAN ausgestattet, so dass ihr unabhängig vom Computer für Lesenachschub sorgen könnt. Zusätzlich erhält man mit ihm kostenlosen Zugang zu über 40.000 HotSpots der Deutschen Telekom AG (in Deutschland), so dass man sich auch mal unterwegs (meist an öffentlichen Plätzen wie Bahnhöfen etc.) mit Lesestoff versorgen kann. Es verbindet sich an solchen Orten automatisch, wenn ihr in der Nähe seid.

Gleichzeitig erhält man mit dem tolino vision 2 kostenlos Zugang zur tolino Cloud - dem sicheren Speicherplatz für eure Leseinhalte. Dort finden die gekauften eBooks ebenso Platz wie Titel, die man schnell selbst hinzufügen kann.
(Quelle: Thalia-Shop)

Der tolino hat eine integrierte Beleuchtung, die zuschaltbar und stufenlos regelbar ist. Das Lesen in der Abenddämmerung oder im Dunkeln ist kein Problem. Die integrierte Beleuchtung lässt sich durch längeres Drücken des Lichtknopfes ändern und man kann zu jeder Tageszeit augenschonend Lesen. Die brillante Textdarstellung wie auf Papier ermöglicht das E Ink® Carta Display in HD-Auflösung. Auch bei Sonnenlicht macht das Lesen richtig Spaß, es ist spiegelfrei und superdeutlich.

Beim ersten Einschalten wird zunächst nach der Sprache gefragt.
Danach kann man sich seinem WLAN verbinden.
 
Nachdem ihr verbunden seid, noch das Land eingeben und schon kommt ihr dazu, euch ein Thalia-Konto anzulegen bzw. euch mit einem bestehenden zu verbinden.
Nachdem ich mich angemeldet habe, konnte ich mich einloggen und dann konnte es schon losgehen.
 
Zunächst werden einige Tipps angezeigt, bevor ich zu meiner Bibliothek gelange.
 
 
In der Bibliothek findet man neben einem bereits vorinstallierten Buch das komplette Handbuch.
Über einen Tipp auf die 3 Striche kommt man ins Menü, wo verschiedenen Einstellungen vorgenommen werden können.
Es gibt auch schon mehrere Wörterbücher mit allen wichtigen Sprachen (deutsch, englisch, französisch, italienisch, niederländisch und spanisch). Wenn das Wörterbuch das erste Mal angeklickt wird, lädt sich das entsprechende Wörterbuch herunter. Das geht wirklich sehr fix.
Wenn man im Buch lest, hat man die Möglichkeit, beispielsweise ein Wort zu markieren, indem man länger mit dem Finger draufbleibt. Sofort öffnet sich ein Fenster und man kann nun das Wort markieren, eine Notiz dazu erstellen, das Wort nachschlagen bzw. übersetzen. Das wäre beispielsweise bei Begriffen in einer anderen Sprache, die man nicht versteht hilfreich.

Was mich anfangs ein wenig gestört hat, ist dass beim Refresh des Bildschirms der tolino immer ein wenig flackert. Ich habe aber gelesen, dass es normal ist und man gewöhnt sich daran. Da wäre auf jeden Falls noch eine Nachbesserung von Vorteil. Zum Glück flackert es aber beim Lesen im Buch nicht so. Da passiert es eben mal, dass beim Umblättern die vorherige Seite noch kurz durchscheint. Das kann man etwas minimieren, indem man unter Einstellungen den Bildschirm häufiger auffrischen lässt.
Ich habe das mal in einem Video festgehalten. Wenn ihr übrigens ein Buch gekauft habt, erscheint es sofort in der Bibliothek, wird aber erst heruntergeladen, wenn ihr das Buch anklickt. Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell das geht.
video
Die Schrift auf dem Bildschirm ist wirklich sehr klar und man kann die Schriftart und Schriftgröße verändern. In welchem Buch kann man das schon?

Im Buch die Menüleiste einblenden geht, indem man oben unter dem Wort tolino mit dem Finger hintippt. Es öffnet sich ein Menü. Dort kann man Schriftgröße, Art, die Ansicht, wie rum ihr im tolino lesen wollt u.a. ändern.


Die Schriftgröße kann auch ganz einfach dadurch verändert werden, wenn ihr zwei Finger über den Bildschirm voneinander weg bewegt (Schrift vergrößern) bzw. zwei aufeinander zubewegt (Schrift verkleinern). Das kennt man ja auch schon von Handys und das klappt hier genauso gut.

Mit dem tolino könnt ihr auch bereits auf eurem Computer vorhandene ebooks aufladen. Neben ePub-Dateien ist auch das Lesen von PDFs und TXT-Dokumenten möglich.

Mit dem tolino könnt ihr euch Bücher von mehreren Anbietern runterladen. Der Kindle ist da an Amazon gebunden.

Ich habe mich schon einige Bücher gekauft und sogar einige kostenlose ebooks sind dabei.

Mein Fazit:
Der tolino ist so schön klein und handlich und passt so in jede Handtasche. Ich muss mir nur noch eine Tasche dazu kaufen. Wartezeiten, wie z.B. beim Arzt, kann ich so super überbrücken.
Auch im Bett lesen macht mir endlich wieder Spaß. Bei einer Nachttischlampe und kleiner Schrift im dicken Wälzer war es für die Augen bisher einfach nur anstrengend und ich habe in der letzten Zeit gänzlich darauf verzichtet. Jetzt lese ich im Bett wieder. Ich brauche gar kein Licht mehr dazu.
Auch das Lesen in der Sonne ist einfach super. Da ist der tolino spitze.

Die letzten Tage habe ich viel draußen verbracht und dabei gelesen und ich freue mich jetzt auf den Urlaub, dass ich keine 3 oder 4 Bücher mehr mitschleppen muss. 
So sieht der Bildschirm übrigens in der prallen Sonne aus.
Ein weiteres Plus ist der sehr ausdauernde Akku, das einfache Handling und die Möglichkeit, soviele Bücher in einem so kleinen Gerät dabeizuhaben.
Ich möchte ihn nicht mehr missen und kann jedem nur empfehlen, sich einen tolino zuzulegen. Ich verspreche euch, ihr gebt ihn nie mehr her.
Danke für diesen tollen Test.
 lisa-freundeskreis.de-Siegel

1 Kommentar:

  1. Lisa Freundeskreis mag mich einfach nicht :o( Ich weiß gar nicht, ob ich mich dort noch weiterhin bewerbe... Freut mich aber für Dich, dass Du den tolino testen durftest :o) Ich hab schon viel davon gehört und auch meine Freundin schwört darauf! Vor allen Dingen liest sie damit sehr viel Abends im Bett, während Ihr Mann neben Ihr liegt und schläft... Hell genug, ohne zusätzliches Licht einzuschalten, ist er ja wohl... Vielleicht werde ich mir diesen einfach kaufen, bin schon länger mit dem Gedanken am spielen :o)

    AntwortenLöschen