Samstag, 29. August 2015

Dr. Oetker Kleine Rührkuchen

Ein ganz besonders leckeres Testpaket erreichte mich über die Produkttestplattform Kjero, die kleinen Rührkuchen von Dr. Oetker.
Im Paket waren:

  • 4x Kleine Rührkuchen Schoko
  • 1x Kleine Rührkuchen Marmor
  • 1x Kleine Rührkuchen Zitrone
In jeder Packung befinden sich einzeln verpackt vier kleine Kuchen, unverbindliche Preisempfehlung ist 1,79 Euro.

Ich muss ja zugeben, dass ich öfters mal auf Fertigkuchen zurückgreife, da es sich einfach nicht lohnt, wenn man keinen Besuch bekommt, für mich und meinen Mann zu backen. Zudem isst mein Mann frühs in der Woche vor der Arbeit immer gern ein Stück Kuchen und auch da haben die kleinen Teilchen genau die richtige Größe.

Alle Kuchen haben im Test bei mir und meinen Mittestern sehr gut abgeschnitten. Sie sind unglaublich saftig, herrlich im Geschmack (besser kriegt man es selbst nicht hin) und praktisch für unterwegs.

Entgegen einiger Meinungen, die ich gelesen habe, habe ich überhaupt keine Probleme beim Öffnen der Tütchen gehabt, ist wohl alles eine Frage der Technik.

Allerdings sollte man beachten, dass man sie etwas kühl lagernd bei sehr heißen Temperaturen mitnimmt, denn gerade der Schokokuchen wird sonst ganz schön matschig.


Schokokuchen

Herrlich saftig, schokoladig, mit Schokostückchen und etwas Glasur, das ist mein Favorit beim Test geworden!

Marmorkuchen

Ein typischer Marmorkuchen mit Vanille-Geschmack und Kakao, überzogen mit einer Schokoladenglasur, ebenfalls schön saftig und lecker.

Zitronenkuchen


Er besteht aus einer Zitronenrührmasse verziert mit Zitronen-Fettglasur, schmeckt herrlich fluffig und ist auch ganz saftig.

Ich kann für mich sagen, diese kleinen Küchlein haben hohes Suchtpotential und wir werden sie definitiv wieder kaufen.
Ihr seid noch kein Mitglied bei Kjero? Es ist absolut kostenlos, jeder kann mitmachen, also meldet euch schnell hier an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen