Dienstag, 24. November 2015

Eucerin HYALURON-FILLER CC CREAM

Über die Beautytesterin hatte ich jetzt die Möglichkeit, die seit Oktober 2015 erhältliche Eucerin® HYALURON-FILLER CC CREAM zu testen. Die CC Cream ist in zwei Farbtönen erhältlich, hell und mittel. Da ich ein dunklerer Hauttyp bin, habe ich mich für mittel entschieden.

Die neue HYALURON-FILLER CC CREAM mildert selbst ausgeprägte Falten und korrigiert den Hautton mit Sofort-Effekt – für einen gleichmäßigen, strahlenden Teint!

Der CC-Effekt verändert die Ausstrahlung des Teints in Sekunden und wird von einer Anti-Falten-Technologie perfektioniert, die auf dem Gebiet der Anti-Aging-Pflege europaweit Geschichte schrieb: Eucerin® HYALURON-FILLER war die bisher erfolgreichste Einführung auf dem Gesichtspflege-Markt in der Apotheke.
Auch Eucerin® HYALURON-FILLER CC CREAM mildert selbst tiefste Falten: Die Wirkung basiert auf der einzigartigen Technologie aus langkettiger und kurzkettiger Hyaluronsäure, die an unterschiedlichen Stellen in der Haut ihre Wirkung entfaltet – in Kombination mit dem Hyaluron-Booster Saponin:
  1. Langkettige Hyaluronsäure wirkt in den oberen Hautschichten. Sie liefert und bindet Feuchtigkeit für einen faltenauffüllenden Effekt.
  2. Kurzkettige Hyaluronsäure kann bis in die tieferen epidermalen Hautschichten eindringen und dort wirken, wo tiefere Falten entstehen. Sie liefert und bindet dort Feuchtigkeit.
Bioaktives Saponin redynamiert die hauteigene Hyaluronsäure-Produktion dort, wo die tiefsten Falten entstehen.
Im Gegensatz zu Make-Ups enthält Eucerin® HYALURON-FILLER CC CREAM eine geringere Konzentration an Farbpigmenten. Dadurch lässt sich die Pflege leichter und gleichmäßiger verteilen, hinterlässt keine unschönen Ränder und passt so zu vielen unterschiedlichen Hauttönen.

Anwendung: Eucerin® HYALURON-FILLER CC CREAM kann allein oder über einer Tagespflege verwendet werden. Bei trockener Haut empfiehlt es sich, die CC CREAM über dem Serum-Konzentrat und der Tagespflege aus der Eucerin® HYALURON-FILLER Serie aufzutragen. Am besten nach Reinigung der Haut zunächst eine kleine Menge auf den Handrücken geben und dann auf das Gesicht und den Hals auftragen. Die Creme sanft von innen nach außen verstreichen. Die HYALURON-FILLER CC CREAM kann problemlos „geschichtet“ werden, die Farbe damit intensiviert und jederzeit aufgefrischt werden.
Da ich viel höre, dass viele gar nicht wissen, was CC-Cream eigentlich ist, noch mal eine kurze Erklärung.
Viele kennen ja bereits die BB Cream (Blemish Balm Cream), die sozusagen Nachfolger der getönten Tagescremes sind. Sie versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und sorgt für ein ebenmäßiges Hautbild.

Die CC Cream (Color Correcting Cream) soll zusätzlich für eine dauerhafte Verbesserung des Hauttons sorgen und feine Linien und Fältchen langfristig mildern. Voraussetzung dafür ist die regelmäßige Anwendung. Ein weiterer Unterschied zur BB Cream ist, dass CC Creams, nicht nur ein natürlich deckendes Finish auf der Haut hinterlassen, sondern durch intelligente Farbpigmente auch den Hautton korrigieren, Rötungen kaschieren und Farbunterschiede angleichen.

Die Creme ist einem praktischen und wie ich immer wieder sagen muss auch hygienischen Pumpspender. Nachteil nur, dass man leider nie alles rausbekommt, deshalb sind Tuben mit Drehverschluss am Pumpspender, den ich dann am Ende aufschrauben kann, um so an den Rest zu kommen, am besten. Aber ich komme auf jeden Fall an den Rest und sei es mit roher Gewalt! Bei mir kommt nichts um.

Die Creme sieht im ersten Moment relativ dunkel aus.
Aber auf der Haut dann nicht mehr.
Ich habe trockene Haut und habe die CC Cream einmal mal ohne weitere Pflege probiert. Das ist mir zu wenig Feuchtigkeit. Ich hatte den ganzen Tag das Gefühl, es fehlt was. Da folge ich der Empfehlung von Eucerin, bei trockener Haut ein Serum oder eine Feuchtigkeitspflege darunter aufzutragen und dann fühlt sie sich richtig gut an.

Die Konsistenz ist gut und die Creme lässt sich gut verteilen.

Von der Deckkraft würde ich sie als mittel bezeichnen. Der Teint wird schön ebenmäßig und Rötungen und Hautunebenheiten werden gut abgedeckt. Ich finde auch, dass das Gesicht gleich weicher und glatter aussieht. Sie setzt sich auch nicht in den Fältchen ab, etwas, was ich an manchen Make-ups hasse.
Ich verwende sie jetzt erst etwas mehr als eine Woche und kann daher noch nicht so viel zur Langzeitwirkung sagen. Zumindest nach dem Auftragen kann ich sagen, dass die Fältchen aufgefüllt wirken und die Haut glatter aussieht. Zudem hat der Teint eine schöne Farbe und sieht keineswegs unnatürlich oder geschcminkt aus.

Wem die Deckkraft nicht reicht, der kann natürlich noch ein Make-Up drüber tragen. Durch die Creme spart ihr euch den Primer, denn die CC Cream ist ein idealer Primer.
Das Foto ist jetzt nicht so ideal geworden, aber es ist schwierig immer das gleiche Licht zu erwischen. Ich hoffe, man sieht den Unterschied trotzdem. Ach ja den Morgen war ich etwas rot, ich habe meine Haut vorher mit dem VisaCare (Air Lift- und Peelingsystem) bearbeitet.

Eucerin® HYALURON-FILLER CC CREAM ist für helle und mittlere Hauttöne erhältlich, unverbindliche Preisempfehlung für 50 ml sind 26,95 Euro, sie ist aber in vielen Apotheken schon um die 20 Euro zu haben.
Vielen Dank an die Beautytesterin und Eucerin das Produkt, welches mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen