Freitag, 25. November 2016

Nivea Cellular Anti-Age Intensiv Kur Hyaluron

Ich muss ja gestehen, dass ich Nivea ein klein wenig verfallen bin, weil ich den Duft einfach liebe. Man fühlt sich danach so frisch und so gepflegt.

Seit ich vor über 2 Jahren die Nivea Cellular Anti-Age Tagespflege kennenlernen durfte, habe ich sie immer wieder gekauft, weil sie einfach toll ist und der Duft mich immer wieder begeistert.

Ganz neu in den Regalen findet ihr jetzt NIVEA CELLular Anti-Age Intensiv Kur Hyaluron.

Ich hatte jetzt die Möglichkeit, dieses schöne Produkt als eine von 3000 Nivea-Botschaftern testen zu dürfen. Vielleicht möchtet ihr ja hier mal nachsehen, was die anderen Tester für eine Meinung haben.

Für den Test erreichte mich ein schönes Testpaket:
Als kleine hübsche Beigabe gab es noch einen Nivea-Taschenspiegel.
 
Das verspricht das Produkt:
Die NIVEA CELLULAR ANTI-AGE Intensiv Kur Hyaluron wirkt wie ein Feuchtigkeits-Booster. Die Kur enthält die höchste Konzentration an Hyaluron innerhalb des NIVEA Sortiments. Hyaluron ist ein natürlicher Bestandteil unserer Haut. Seine intensiv feuchtigkeitsspeichernde Wirkung ist wissenschaftlich belegt. Die NIVEA Forschung verwendet ein Hyaluron, das besonders gut von der Haut aufgenommen wird. Für fühlbar und sichtbar glattere Haut: CELLULAR ANTI-AGE Intensiv Kur Hyaluron.

  • Intensiviert die hauteigene Zellerneuerung
  • Spendet intensive Feuchtigkeit für ein strahlendes Aussehen
  • Verleiht sofort ein geglättetes Hautgefühl
Die NIVEA CELLular Anti-Age Intensiv Kur Hyaluron sollte man einmal im Monat für eine Woche zusätzlich zur Tages- oder Nachtpflege anwenden. Täglich trägt man eine erbsengroße Menge auf Gesicht und Hals auf. Vor Gebrauch soll die Flasche gut geschüttelt werden.

Im Produkt sind 5 ml, UVP 4, 99 Euro.
Hyaluronsäure ist ein wichtiger Bestandteil des Körpers. Im Alter nimmt der Hyalorunsäure-Anteil im Körper immer mehr ab. Wir Frauen sind wahrscheinlich noch ein wenig eitler als die Männer und legen mehr Wert darauf, möglichst immer gut und faltenfrei auszusehen. Und mit einer guten Pflege kann man wirklich einiges dafür tun.

Aber warum ist Hyaluronsäure so wichtig? Sie sorgt dafür, dass die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern kann, besitzt eine hohe Wasserbindungskapazität und kann so die Haut aufpolstern. Die Abnahme von Hyaluron im Körper ist einer der Ursachen für unsere Fältchen und die mögen wir ja alle nicht.

Die in der NIVEA Intensiv Kur Hyaluron enthaltene, langkettige Hyaluronsäure bewirkt eine gute Oberflächenbefeuchtung der Haut.
Niedermolekulare Hyaluronsäure ist wohl nicht enthalten, diese ist zusätzlich in der der Lage, in die tieferen Hautschichten einzudringen und so die Haut von innen aufzupolstern.
Anfangs denkt man nicht, dass dieses kleine Fläschen 7 Tage reichen soll, aber wenn man wirklich nur eine erbsengroße Menge für Gesicht und Hals benutzt, schafft man das auch. Man muss es nicht dick auftragen, manchmal ist weniger mehr.
Manchmal neige ich auch dazu, etwas mehr zu nehmen, aber es reicht wirklich, wenn man es dünn aufträgt, getreu dem Motto: Viel hilft nicht viel.

Die Kur schnuppert natürlich richtig schön niveagut. Sie lässt sich sehr angenehm auftragen und die Haut fühlt sich danach sehr weich an. Sie ist weißlich und etwas dünnflüssiger wie normale Creme. Ich trage danach die Cellular Anti-Age Tagespflege auf und meine Haut ist damit perfekt gepflegt. 
Nach dem Auftragen kann man eine leichte sofortige Glättung feststellen, Fältchen und Falten, die da sind, werden etwas aufgepolstert. Die Haut wirkt sofort weichgezeichnet.
Ich mag das schöne Hautgefühl und ich konnte nach einer Woche Kur auch eine Verbesserung erkennen. Es ist kein Zauberserum, aber ich finde, es hat einen sehr hohen Pflegefaktor und Erfolge werden sichtbar.
Ich mag es total und gönne meiner Haut das auf jeden Fall jetzt einmal monatlich.

Mit Anti-Age Pflege sollte man nicht erst anfangen, wenn es zu spät ist, ich denke ab 30 ist es wichtig, Faltenbildung vorzubeugen. Übrigens konnte ich auch Männer von der Kur begeistern!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen