Samstag, 15. April 2017

Landliebe Buttermilch - mein Powerdrink

Als eine von 1000 Konsumgöttinnen durfte ich die Landliebe Buttermilch kennenlernen. Als Buttermilch-Fan habe ich mich natürlich sehr gefreut.
(Logo Landliebe)


"Landliebe bietet jetzt die perfekte Erfrischung für unterwegs und zu Hause: Leckere Buttermilch in vier Frucht- und einer Naturvariante. Und zwar in der praktischen wiederverschließbaren Flasche, die in jede Jacken-, Hand- oder Sport-Tasche passt und einen herrlich erfrischenden Genuss immer dann garantiert, wenn man ihn braucht. Ob die fünf Minuten Pause bei der Arbeit, morgens als Frühstück in der Bahn oder für unterwegs. Die handlichen 350g PET-Flaschen sind super praktisch und die cremigen Buttermilch-Sorten erfrischend, lecker und gesund.

Für alle Sorten verwendet Landliebe gute Milch ohne Gentechnik, ausschließlich natürliche Zutaten und keine künstlichen Zusatzstoffe. Mit der Frucht- und Naturbuttermilch in praktischen PET-Flaschen ergänzt Landliebe das wachsende Milchgetränke-Angebot, das bereits aus Landliebe Landmilch und Trink-Joghurt besteht."

Für den Test erreichte mich ein tolles Testpaket.
 

Die Sorten

Buttermilch Natur
 
Buttermilch Kirsche

Buttermilch Aprikose
Buttermilch Erdbeer

Buttermilch Zitrone

Viele wissen gar nicht, wie gesund Buttermilch ist. Zugegebenermaßen mag sie nicht jeder, obwohl ich bei meinem Test einige davon überzeugen konnte.
Buttermilch ist fettarm, eiweißreich und auch richtig gesund. Zudem ist ein tolles Produkt, um dem Körper täglich sehr wichtige Stoffe zuzuführen und hilft sogar beim Abnehmen.
Wenn man Buttermilch mag, sollte man sie täglich trinken oder in der Küche verwenden. Buttermilch ist reich an Eiweiß und sorgt so für eine gute und langanhaltende Sättigung. Sie enthält wervolle Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen und Zink.

Buttermilch enthält zudem Milchsäurebakterien, die sich positiv auf die Darmflora auswirken und die Verdauung unterstützen. Wer unter Verstopfung leidet, sollte das Getränk zum Essen oder zwischendurch trinken.

Landliebe Buttermilch ist weniger säuerlich, hat aber trotzdem den typischen Buttermilchgeschmack. Richtig schön kalt ist sie im Sommer ein wahrer Durstlöscher. Ich trinke ziemlich oft Buttermilch, weil ich sie einfach mag und sie zudem auch ein gutes Sättigungsgefühl bei ganz wenigen Kalorien hinterlässt. Ich habe dann nicht später so einen Heißhunger.

Zudem enthält Buttermilch rund 3,5 Gramm Eiweiß pro hundert Milliliter. Das Protein ist bekannt dafür, dass es lange sättigt, Heißhunger vorbeugt und so beim Abnehmen hilft. Zudem enthält Milcheiweiß alle wichtigen essentiellen Aminosäuren. Buttermilch ist somit eine ideale Zwischenmahlzeit.

Die pure Variante schmeckt sehr gut und ist von der Konsistenz genau richtig. Ich mag sie am liebsten schön kalt.
Auch die Fruchtsorten sind bei mir und meinen Mittestern sehr gut angekommen. Dabei habe ich wieder festgestellt, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Während mir Kirsche nicht so besonders schmeckt, ist es für Mittester der Favorit gewesen.
Die Fruchtsorten schmecken fast wie ein leckerer Joghurtdrink, sind also auch bei Freunden angekommen, die die pure Variante nicht so mögen.
So kalorienarm wie die pure Variante sind die Fruchtsorten nicht, da sie auch mehr Zucker enthalten. Mich stört das aber nicht im geringsten, ich brauche am Tag auch ein bisschen Zucker, um glücklich zu sein! Die Fruchtsorten, wobei Zitrone und Aprikose meine absoluten Favoriten sind, gönne ich mir am Tag zwischendurch im Büro und habe sie auch schon gekauft.
An einem heißen Sommertag kann so eine kalte Buttermilch wirklich sehr erfrischend sein.

Wer nicht mittesten durfte hat einen Rabattcoupon bekommen, die lagen dem Testpaket nämlich auch noch zahlreich bei.
 
Wer Buttermilch so nicht mag, aber die Vorteile nutzen möchte, kann sie bspw. auch zum Backen und Kochen nutzen.
Es gibt wirklich sehr viele Rezepte im Internet.
Ich habe einen meiner Klassiker gebacken, einen saftigen Buttermilchkuchen. Der geht ganz schnell, den kann man auch mal schnell machen, wenn sich Mittags Besuch zum Kaffee ankündigt:
Hier das Rezept:

Buttermilchkuchen
2 Tassen Zucker
3 Eier
1 Pr. Salz
4 Tassen Mehl
1 Backpulver
2 Tassen Landliebe Buttermilch (war für meine Tassengröße etwas mehr als eine Flasche).

Für den Belag:
200 gr. gehackte Mandeln (oder wer es lieber mag auch Kokosraspeln)
1 Tasse Zucker (ich nehme nicht eine ganze, das wird mir zuviel).
Die zwei Zuaten mischen.

Zum Schluss:
Ein Becher Sahne

Den Teig auf eine gefettetes Blech geben und die Mischung für den Belag oben drüber streuen.
Im vorgeheizten Backofen Umluft bei 180 Grad (nehme ich) ca. 25 Minuten backen.
Die Tassengröße ist egal, ich würde keinen großen Kaffeebecher nehmen.

Auf den noch heißen Kuchen einen Becher Sahne gleichmäßig verteilen und noch einen Moment im Ofen lassen.

Ich habe ich jetzt eine Woche lang zum Abendessen einen schönen Salat (immer mal was anderes Marke Eigenkreation, auf was ich gerade Lust hatte) gegessen und dazu eine Flasche Buttermilch getrunken. Ich bin zwar nicht dick, aber das eine oder andere Pölsterchen habe ich mir im Winter doch zugelegt. Ich habs irgendwie an meinen Sachen gemerkt, es ist nicht viel, aber dennoch stört es mich und der Sommer steht ja schließlich vor der Tür. Die Kleidung wird luftiger und weniger und man kann die Pölstcherchen schlechter als im Winter verstecken. Den Pölsterchen habe ich den Kampf angesagt und dabei hilft mir die Buttermilch prima. Denn ich habe festgestellt, wenn ich nur Salat esse, habe ich eine Stunde später wieder Hunger. In Kombination mit der Buttermilch passiert das nicht, denn man hat ein gutes Sättigungsgefühl bei ganz wenigen Kalorien (die Pur-Variante je Flasche154 kcal) und jeder Menge wervollen Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen und Zink.
Sie hilft echt klasse beim Abnehmen. Obwohl ich tagsüber ganz normal gegessen habe und mir nur zum Abendessen mein persönliches "Diät-Programm" durchgezogen habe, habe ich fast ein kg weniger. Ich merke das sofort an meinen Sachen.
Mein Fazit:
Die Landliebe Buttermilch schmeckt wirklich super, sowohl die pure wie auch die fruchtigen Varianten, mein ganz großer Favorit bei den fruchtigen Varianten ist Zitrone, weil sie einfach so erfrischend ist.
Gut finde ich zudem, dass sie sich in 350 Gramm PET-Flaschen befindet. So sind sie wiederverschließbar und laufen nicht aus. Praktisch für unterwegs.

Von mir gibts eine ganz klare Weiterempfehlung. 

PS: Preislich habe ich die Buttermilch für 0,95 Euro (Kaufland) gekauft, dort gibt es auch meine favorisierten Sorten, für Nachschub ist also gesorgt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen