Montag, 12. Juni 2017

BARILLA - Pasta & Sauce Set

Ich gebe zu, bei mir muss es auch mal schnell gehen beim Essen. Gerade in der Woche nach einem stressigen Arbeitstag habe ich keine Lust, noch stundenlang in der Küche zu stehen.
Wir sind eine richtige Nudelfamilie, die gibts bei uns mehrmals in der Woche. Da hat jeder so seine Lieblingsnudeln. Ich persönlich bin für alles offen, mag natürlich Penne und Maccaroni am liebsten.

Über Kjero hatte ich nun die Möglichkeit, Barilla Pasta & Sauce Set kennenzulernen.
In der Packung befindet sich die Pasta sowie ein auslaufsicherer Beutel mit der Sauce. Die Soße ist bereits fertig.

Im Testpaket waren alle 4 Sorten:

SPAGHETTI MIT TOMATE UND BASILIKUM
Spaghetti mit einer schmackhaften Sauce aus sonnengereiften italienischen Tomaten und duftendem Basilikum


PENNE ARRABBIATA
Penne mit verlockender Sauce aus sonnengereiften Tomaten, scharfen Chillischoten und einem Hauch Knoblach

SPAGHETTI BOLOGNESE
Spaghetti mit einer klassischen Bolognese Sauce für ein reichhaltiges und schmackhaftes Genusserlebnis

MACCHERONI MIT TOMATE UND RICOTTA
Maccheroni mit einer leckeren Sauce aus sonnengereiften italienischen Tomaten und weichem Ricotta-Käse

Das schöne ist, dass man zur Zubereitung nur eine Pfanne oder eine Topf braucht und das Essen in 10 bis 12 Minuten (je nach Sorte) schon auf dem Tisch steht. Das ist doch genial oder? Wenn mich der Heißhunger auf Pasta überkommt, kann ich mir ganz schnell, auch wenn wenig Zeit da ist, eine leckere Pasta zaubern.

Wie es geht, zeige ich euch mit der Sorte Penne Arrabbiata.
Die Nudeln in die Pfanne geben und mit ca. 600 ml Wasser auffüllen, so dass die Nudeln bedeckt sind. 8 Minuten kochen lassen, gelegentlich umrühren, bis das Wasser fast vollständig von den Nudeln aufgenommen ist.
Beim ersten Versuch hatte ich Salz mit dazugeben, aber das braucht man nicht wirklich.
Dann die Sauce darübergeben, umrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (etwa 2 Minuten).
 
Und schon nach 10 Minuten konnten wir genießen. Die Sorte Arrabbiata ist schön scharf und meine absolute Lieblingssorte von den vieren (echt lecker).

Der Geschmack aller 4 Sorten ist gut, wer will kann ja auch noch nach eigenen Wünschen Zutaten hinzufügen (z.B. gebratene Wurststückchen, wenn der Mann immer Fleisch braucht). Wir persönlich mögen sie so wie sie sind.
Auch Freunden haben die Nudeln sehr gut geschmeckt, wenn auch der ein oder andere noch etwas nachgewürzt hat.

Die Portionsgröße reicht bei normalen Portionen bei uns für 3 Personen, wenn man natürlich zwei dicke Teller ist, vielleicht auch nur für zwei. Das muss man einfach probieren.

Wenns schnell gehen muss und ich Lust auf Pasta habe (eigentlich immer), für mich auf jeden Fall eine echte Alternative, die ich wieder kaufen werde. Schön finde ich auch, dass man alles in einer Pfanne oder einem Topf zubereiten kann und so nicht noch Riesenberge Abwasch produziert.

Danke, dass ich Barilla Pasta & Sauce Set kennenlernen durfte.
 

Sonntag, 11. Juni 2017

RD810 1200 Lumen LCD Mini Beamer

Es gibt wohl so einige Gelegenheiten, wo man einen Beamer gebrauchen kann. Sei es, um auf der Familienfeier eine Foto- oder Filmpräsentation vorzuführen oder mit Freunden und Familie die Urlaubsfotos mal in ganz groß anzusehen.

Beamer gibt es in vielen Preiskategorien. Wenn man ihn nur gelegentlich mal nutzen möchte, würde ich mit Sicherheit keine 500 oder 1000 Euro ausgeben. Wer ihn natürlich für berufliche Präsentationen oder für ständige Filmabende nutzen möchte, der sollte dann doch etwas mehr ausgeben.

Ich möchte einen kleinen Beamer vorstellen, der aufgrund seiner Größe und seines Gewichts auch mal mitgenommen werden kann, den RD810 1200 Lumen LCD Mini Beamer. Zu haben ist der Mini-Beamer für 79,99 Euro.
 
Von den Abmaßen ist er 21 x 16 cm. Sein Gewicht ist gering.

Mit dem Beamer kann man Videos, Fotos und Musik abspielen. Zum Abspielen stehen verschiedene Anschlüsse zur Verfügung: USB, HDMI, VGA und AV.
Mit zum Lieferumfang gehören Fernbedienung, Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen (auch deutsch), Netzkabel und AV-Kabel.

Die Schärfe wird am Rädchen eingestellt.
Die Bedienung ist einfach und die habe sogar ich hinbekommen. Wie jeder Beamer hat auch dieser natürlich ein Geräusch bei der Lüftung. Die Lüftungsgeräusche sind schon bei Beamern etwas störend, aber wir haben an der Arbeit ein viel teureres Gerät und da hört man ihn auch sehr. Ich mache beim Fotos anschauen nebenbei immer schöne Musik an, wenn man ein Video schaut oder einen Film ist es dann nicht mehr so wahrnehmbar.


Wir haben dann gleich mal die Urlaubsfotos vom letzten Jahr angeschaut. Das war so schön...
Erst mal eine weiße Wand finden war gar nicht so einfach bei mir zu Hause. Deshalb werden wir uns wohl nochmal eine Leinwand kaufen. Es blieb also nur die Küchenwand.
Wichtig ist, dass der Raum ziemlich abgedunkelt wird, sonst sieht man nichts. Die Fotos werden ganz gut dargestellt, genauso die Videos. Da muss man erst ein bisschen für den richtigen Abstand und die richtige Einstellung probieren. Auf dem Foto sieht man es nicht ganz so gut.

Die Größe des projektierten Bildes hängt von dem Abstand zur Wand ab, je weiter man weggeht, umso größer wird es. Hier in meinem Fall war die Größe des Fotos über 2 Meter in der Breite, Abstand zur Wand war etwa 3,5 Meter.
video
Farbmodus, Bildformat, Rauschreduktion, Soundmodus können ebenfalls eingestellt werden.
Insgesamt für mich ein durchaus guter Beamer im Einstiegsbereich für gelegentliche Nutzungen. Wenn ich eine Leinwand habe, werden wir uns auch mal einen Film anschauen.
Immerhin gibt der Anbieter auf das Gerät auch 3 Jahre Garantie.

Samstag, 10. Juni 2017

Auf alles vorbereitet - Lifehacks für unterwegs

Heute möchte ich euch eine nette und zugleich nützliche Lektüre vorstellen, die im DUMONT Verlag erschienen ist. Das Buch umfasst 160 Seiten. Es ist extraleicht, wiegt nur 330 Gramm und kann auf Reisen sehr hilfreich sein.

"AUF ALLES VORBEREITET" ist ein findiger und perfekter Begleiter für alle Fälle.

Wenn man gern reist oder sonst viel unterwegs ist entdeckt man so manchen Trick, der das Reisen entspannter macht. Man muss einfach mit dem auskommen, was man dabei hat.
Dieses Buch hält 300 unverzichtbare Tipps und verblüffende Kniffe parat, die selbst Vielreisenden eine "Aha" entlockt.

Das Buch ist in 3 Abschnitte unterteilt

Juhu Urlaub!
Vorfreunde und Tipps, wie man Vorurlaubsstress minimieren kann

Endlich Abfahrt!
Wie halte ich mich unterwegs fit, bleibe relaxt und entspannt

Komme, was wolle!
Mit diesen Tipps ist man auf alles vorbereitet.


Wie kann ein Haargummi eine Reise retten? Was tun, wenn die Hotelzimmertür quietscht und man das Ölfläschen nicht dabei hat? Wie spart man Platz im Koffer und bringt die Kleidung knitterfrei ans Ziel? Wie kriege ich die verknitterten Sachen wieder glatt ohne Bügeleisen? Diese und viele andere Fragen werden mit lustigen Illustrationen beantwortet. Und es gibt wirklich erstaunliche Tricks, die auch ich noch nicht kannte.
Egal ob man mit Bahn, Auto oder Flugzeug verreist, Tipps gibts in dem Buch für alle Reisemöglichkeiten .
 
Ich bin schon sehr erfinderisch auf Reisen, trotzdem habe ich dem Buch tolle Tipps entnommen, die mir sicher auf der ein oder anderen Reise noch hilfreich sein werden.


Und wenn man das Haargummi doch nicht im Urlaubsgepäck hat, weil man sowas vielleicht normalerweise gar nicht benutzt, braucht man sich auch im Urlaub keins zu kaufen. Denn selbst daran ist mit dem Buch bereits gedacht. An dem Buch gibt es ein Gummi zum Herausnehmen, man weiß ja nie für was man es gebrauchen kann...



Freitag, 9. Juni 2017

BEAUTYROLLER® - DAS ORIGINAL VON WALBERG®

Es ist noch gar nicht lange her, da habe ich zum ersten Mal vom Needling gehört, als ich gelesen habe, dass Angelina Jolie diese Methode als ihr Schönheitsgeheimnis verraten hat. Ja und wer möchte nicht aussehen wie Angelina Jolie?

Je älter ich werde, umso intensiver beschäftige ich mich damit, was man der Haut alles gutes tun kann. Schließlich möchte man ja solange wie möglich jung und gut aussehen.

So habe ich mir den Beautyroller von Walberg bestellt. Ihm liegt eine ausreichende Bedienungsanleitung bei. Er ist in dem kleinen Karton zusätzlich in einer Acrylbox verpackt.


 

### Was hat Micro-Needling für Vorteile? ###
Micro-Needling soll der Haut zu einem weichen, gleichmäßigm, ebenmäßigem und frischen Teint verhelfen. Die Hautstruktur soll verbessert und das Hautbild verfeinert werden, Fältchen und kleine Narben können gemindert werden. Zudem wird die Kollagenproduktion (die für die Festigkeit der Haut verantwortlich ist) angeregt werden und die fahle Hornschicht der Haut wird gelöst. Pflegeprodukten können nach der Anwendung viel besser von der Haut aufgenommen werden.

### Kosmetikstudio oder Anwendung zu Hause?###
Diese Behandlungen werden in Kosmetikstudios mit etwas tieferen Nadeln durchgeführt und mal ehrlich, ich bin nicht bereit, etwa 200 Euro und mehr für eine Behandlung auszugeben, die oftmals nicht reicht. Zudem könnte sie durch die längeren Nadeln auch schmerzhafter sein, ja sogar Bilder, wo es blutet habe ich gesehen.

Zum Glück gibt es diese kleinen Dermaroller für zu Hause. Die Nadeln sind nicht ganz so lang wie in den Studios, aber dafür sind die Anwendungen ja auch wesentlich kostengünstiger.

Aber auch hier gibt es einige Preisunterschiede, denn Beautyroller sind bereits ab ca. 10 Euro zu haben. Der Dermaroller von Walberg liegt preislich schon im oberen Niveau, aber ich halte es schon immer so, dass ich nicht immer das billigste kaufe. Schließlich kann man den Roller ein Jahr und länger benutzen und da relativiert sich der Anschaffungspreis auf jeden Fall, denn so sind es monatlich gute 4 Euro, die man hier in ein schöneres Hautbild investiert.
Die Nadeln sind aus hochwertigem Chirurgenstahl und das war es, was mich schließlich überzeugt hat, nicht zu kostengünstigsten Varianten zu greifen.

### Was passiert aber beim Needling? ###
Die kleinen Nadeln suggerieren der Haut eine Verletzung, die Folge ist, dass Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure ausgeschüttet werden. Diese Wirkstoffe sind für die Elastizität und Festigkeit des Bindegewebes zuständig.
Ein weiterer Vorteil ist, dass Pflegeprodukte tief in die Haut eindringen und so viel besser wirken können.

### Wie wird der Beautyroller angewendet? ###
Die Anwendung ist wirklich einfach. Wichtig ist natürlich die Desinfektion des Rollers, damit keine Keime in die Haut gelangen. Dazu kann man jedes Desinfektionsspray nehmen, ich nehme Kodan-Spay und spüle das danach nochmal mit Wasser ab.
Nach der gründlichen Reinigung des Gesichts beginne ich mit Stirn, Wangen, Nase, kinn und zuletzt dem Hals. Dabei sollte man über jedes Areal 10 x waagerecht, 10 x senkrecht und 10 x diagonal. Zugegebenermaßen hatte ich erst ein mulmiges Gefühl, ob es nicht weh tut, mit einem Roller, der mit 540 Nadeln besetzt ist, übers Gesicht zu gehen.
Aber gleich die erste Anwendung hat mir gezeigt, dass es überhaupt nicht weh tut, auch wenn man es sich kaum vorstellen kann.
Das geht ganz recht schnell. Es kann sein, dass die Haut danach ein wenig gerötet ist, deshalb empfehle ich die Anwendung abends. Bei mir ist sie es kaum.
Danach sollte ein gutes Pflegeserum aufgetragen werden und eine rückfettende Pflegecreme. Dabei sollte man wirklich darauf achten, dass diese nicht so viele schädliche Stoffe enthält. Ich habe bspw. gemerkt, dass die die Nivea Cellular (die ich eigentlich gern nehme) auf keinen Fall danach anwenden darf. Ich merke dann, wie meine Haut anfängt zu bitzeln, ein bisschen wie brennen. Auch wenn ich die Creme eigentlich mag, die Wirkstoffe sind wohl alle nicht so gut.
Ich trage zunächst ein Hyaluronsäureserum oder ein anderes Serum auf und man sieht wirklich gleich, dass sie Haut aufgepolstert wird.

### Wie oft wird der Beautyroller angewendet? ###
Den Beautyroller sollte man 2-3 mal die Woche anwenden. Ich benutze ihn 3 x wöchentlich abends, oder eben am Wochenende auch mal frühs.

### Ist die Anwendung gefährlich oder hat sie Nebenwirkungen? ###
Sie ist weder gefährlich, noch hat sie Nebenwirkungen. Es gibt einige Hautprobleme, bei dem die Methode nicht angewendet werden soll, bspw. Hautinfektionen, Akne, Neurodermitis, Schuppenflechte, Rosacea, Warzen, Muttermalen, Hautkrebs oder anderen chronischen Hautleiden.
Wichtig ist die Desinfektion und, was sich zwar von selbst versteht, dass nur eine Person den Roller benutzt. Wenn es zu Rötungen nach der Anwendung kommt, ist das nicht schlimm, das verschwindet recht schnell wieder.

### Wann muss ich den Beautyroller austauschen? ###
Irgendwann wird man - wie bei einem Rasierer - merken, dass die Nadeln nicht mehr den gewünschten Effekt bringen, sprich die Pflegeprodukte dringen nicht mehr so tief ein, wie es anfangs war. Es gibt hier keine Austauschrollen, was auch Quatsch wäre, denn das teuerste an dem Gerät ist natürlich der Aufsatz. Bei diesem Produkt wird eine Anwendungszeit von 1 Jahr und länger angegeben.

### Mein Fazit ###
Mittlerweile benutze ich den Beautyroller schon ein halbes Jahr. Nach der Anwendung merkt man, wie die Haut die Pflegeprodukte förmlich aufsaugt.
Meine Haut ist viel schöner geworden, straffer, fester, besser durchblutet und auch der Teint sieht besser aus.
Wenn ich gute Pflegeprodukte nehme, kann ich beobachten, dass die Haut gleich aufgepolstert wird, denn die Pflegeprodukte wirken nicht nur auf der Haut, sondern auch unter der Haut. Viele Pflegeprodukte schaffen es ja nicht, in die Haut einzudringen, sondern verbleiben oberflächlich darauf, was sicher den Effekt hat, dass es zunächst von außen glatter wird, aber eben nichts für einen langanhaltenden Effekt getan wird.

Für mich hat sich diese Investition auf jeden Fall gelohnt und ich möchte nicht wieder auf diesen tollen Beautyhelfer verzichten.