Montag, 9. Dezember 2013

Knorr Tomatensuppe Toscana

Über die Bild der Frau Testseite kam ich vor kurzer Zeit mal zu einem ganz anderen Test. Es wurden 500 Tester für die Tomatensuppe Toscana von Knorr von Knorr Feinschmecker gesucht. Da ich Tomatensuppe liebe habe ich mich natürlich gefreut, als das Testpaket kam:

Die Tüten fühlen sich jetzt etwas dicker an, weil es kein Pulver mehr ist, sondern aus einer Art Granulat besteht, was sich wunderbar im warmen Wasser auflöst.
Wir essen schon hin und wieder mal gern abends so ein Süppchen. Jeden Abend kochen tu ich auch nicht und da ich Vollzeit berufstätig bin und manchmal auch Überstunden angesagt sind, kommt so ein Süppchen, wenn man mal Hunger auf was warmes hat, doch bei uns gern mal auf den Tisch.
Ich für meinen Teil esse am liebsten Tomatensuppen, mein Mann ist ein Freund der Pilzsuppen.

Es gibt Tomatensuppen, die mir gar nicht schmecken, aber die Tomatensuppe Toscana schmeckt wirklich richtig tomatig und überhaupt nicht künstlich. Sie hat auch eine wunderbare dunkelrote Farbe. 
Zur Verfeinerung gibt es auch noch einen tollen Tipp, den ich beim zweiten Mal ausprobiert habe. Echt lecker!
Und so esse ich meine Tomatensuppe am liebsten! Einfach Weißbrot in Würfel schneiden, in der Pfanne mit etwas Fett goldbraun braten. Das kenne ich noch von früher und esse das immer wieder gerne.
2 der 4 Tüten habe ich übrigens weitergegeben, auch bei den Mittestern ist die Suppe sehr gut angekommen.
Danke an Bild der Frau, dass ich mittesten durfte und an Knorr für die leckere Suppe!





1 Kommentar:

  1. oh ja das kenne ich auch! :)
    Schaut gut aus, bekomme ich gleich Appetit!
    LG Anna

    AntwortenLöschen