Sonntag, 23. März 2014

Velvet Smooth Express Pedi - Auf Wiedersehen Hornhaut

Der Sommer steht vor der Tür und ohje die Füße! Als High-Heels-Trägerin werden meine Füße leider immer stark beansprucht. Ich bin ehrlich, dass ich im Winter meinen Füßen nicht so viel Beachtung schenke wie im Sommer. Das sollte man eigentlich nicht tun, ich weiß und ich werde das ändern. Denn unsere Füße sind schon wichtig, schließlich tragen sie uns ja durch das ganze Leben.
Und schon lange habe ich mit dem Pedi geliebäugelt, weil ich leider bisher nichts gefunden habe, was meiner Hornhaut Herr geworden ist.
Letztes Jahr habe ich zu einem Hornhauthobel gegriffen (ist mit einer Rasierklinge versehen), von dessen Anwendung ich euch aber nur abraten kann. Erstens habe ich viel zu viel runtergeholt, dass mir wochenlang die Fußsohlen gebrannt haben und zweitens habe ich mich ganz schön verletzt. Dieses Teil sollten wirklich nur professionelle Fußpflegerinnen benutzen.

Hornhautentferner gibt es viele, sicher gute und und auch schlechte. Scholl ist für mich ein Experte in Sachen Fußpflege, die wissen was schöne Füße brauchen.
Auch beim Hornhautentferner-Test hat der Express-Pedi von Scholl ganz klar die Nase vorn.

Nun konnte ich mich selbst davon überzeugen, wie gut er sich im Praxistest schlägt.


Also habe ich mich riesig gefreut, als ich von DM Blogger dieses tolle Testpaket bekam, in dem der Velvet Smooth Express Pedi enthalten war. Das war so ein heimlicher Wunsch, der in Erfüllung gegangen ist.
Verpackt in einer hübschen Tasche kamen diese Produkte an:

Velvet Smooth Express Pedi (Preis bei DM 39,95)
Bei dem Velvet Smooth Express Pedi handelt es sich um ein Gerät für professionelles Hornhautentfernen und das für zu Hause.
Die Rolloberfläche ist mit Mikrogranulaten besetzt und verspricht die Entfernung überschüssiger Hornhaut und so weiche Fußsohlen schon nach der ersten Anwendung.
Nach der Anwendung reinigt ihr die Rolloberfläche einfach mit einem Pinsel.
Ein Fußbad vorher ist nicht erforderlich. Das könnt ihr euch hinterher gönnen.
Zunächst wird die Bodenplatte entgegen der Uhrzeigerrichtung aufgedreht und diese rote Lasche entfernt. Es sind 4 AA-Batterien bereits im Gerät enthalten.
 
Tja und dann kann es eigentlich schon los gehen. Durch Drehen an dem silberfarbenen Ring nach links startet der Pedi.
Ihr braucht das Gerät nur leicht ansetzen, alles andere macht der Pedi ganz von alleine. Man sollte nur leichten bis mittleren Druck ausüben. Er ist mit einem Sicherheitsmechnanismus ausgestattet, so dass der Motor stoppt, wenn ihr zu doll aufdrückt.
Und ich kann es schon mal vorwegnehmen: ICH BIN BEGEISTERT!!! Warum habe ich mir das Teil nicht schon früher zugelegt? Ich kann und will euch kein Vorher-Foto zumuten (es war schon ganz schön viel so nach dem langen Winter). Es empfiehlt sich, eine Schüssel o.ä. darunterzustellen oder es über der Wanne zu machen, denn es kommt schon wirklich sehr, sehr viel runter (jedenfalls bei mir). So sieht das dann aus:
(Fotos während der Anwendung)

Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal sooooo weiche Füße hatte!

Sollten irgendwann die Mikrogranulate auf der Rolloberlfäche abgenutzt sein, gibt es bei DM Ersatz zu kaufen. In der Nachfüllpackung sind zwei Aufsätze enthalten, Kostenpunkt liegt bei 14,95 Euro.
Ich kann euch leider noch nicht sagen, wie lange es dauert, bis es ausgewechselt werden muss, da ich ihn erst zweimal benutzt habe.

Ich werde das jetzt einmal wöchentlich machen und Hornhaut gehört der Vergangenheit an.

Velvet Smooth Verwöhnendes Fußbad (bei DM 5,95 Euro)
Dies sollte man sich nach der Anwendung mit dem Pedi gönnen, um so die letzten Hautschüppchen zu entfernen. Dazu gibt man 15 ml in 3-5 Liter warmes Wasser, das heißt es reicht für 10 Fußbäder. Das Fußbad sollte etwa 15 Minuten dauern. Und so ein Fußbad tut mal richtig gut, ich mach das hin und wieder wirklich gern.
Das Fußbad hat so den gleichen frischen Geruch wie die Feuchtigkeitspflege, die ich gleich erwähne.
Mir gefällt das Fußbad, allein schon wegen dem tollen, frischen Geruch.

Hier habe ich nur auszusetzen, dass ich das, was auf der Rückseite nicht lesen kann, weil es so klein ist, ich musste da schon eine Lupe zur Hilfe nehmen.

Velvet Smooth Feuchtigkeitspflege (bei DM 5,95 Euro)
Hierbei handelt es sich um eine grünliche, eher etwas flüssigere Lotion, die innerhalb von 60 Sekunden einzieht.
Sie riecht wirklich total frisch, zieht schnell ein und hinterlässt ein schönes Gefühl an den Füßen. Dies Lotion sollte ein- bis zweimal täglich auf die sauberen und trockenen Füße aufgetragen werden. Man braucht wirklich sehr, sehr wenig, was bedeutet, dass sie schon eine ganze Weile reichen wird (PS. Super auch für Hände!)

Velvet Smooth Intensiv Nachtcreme (bei DM 7,95 Euro)

Die Intensiv Nachtcreme ist von der Konsistenz etwa wie eine Creme, also etwas fester.
Sie riecht nicht so intensiv wie die Fußpflege und die Feuchtigkeitspflege. Die Nachtcreme soll vor dem Schlafengehen aufgetragen und einmassiert werden. Um die Wirkung zu intensivieren wird empfohlen, Socken darüber zu ziehen. Sie ist für die tägliche Pflege geeignet. Meine Füße sind wirklich total weich davon geworden.

Velvet Smooth Intensiv Serum (bei DM 7,95 Euro)
Das Intensiv Serum befind sich einer einer Flasche mit Spender und ist von der Konsistenz vergleichbar mit einem Gel, klebt allerdings keineswegs und zieht sehr gut ein.
Dieses Serum wird empfohlen nach der Anwendung des Pedi und dem Fußbad, was also heißt einmal pro Woche. Trockenen Füßen wird durch diese besonderen Inhaltsstoffe intensive Feuchtigkeit gespendet.
Auch dieses Serum tut meine Füßen äußerst gut.

Hier habe ich für euch noch die Tipps von Scholl bezüglich der Anwendung:

Mein Fazit:
Der Velvet Smooth Express Pedi ist zwar teuer, aber für mich wirklich jeden Cent wert.
Auch alle Cremes/Lotionen sowie das Fußbad waren toll und ich wüsste nicht, auf welches ich verzichten könnte. Extrem gut gefällt mir natürlich die Feuchtigkeitspflege wegen dem tollen Geruch.
Die Produkte sind preislich nicht unerschwinglich und alle sparsam im Verbrauch und denkt daran, eure Füße tragen euch täglich und das durch euer ganzes Leben, also schenkt ihnen etwas mehr Aufmerksamkeit!
Eine ganz tolle Fußpflegelinie für zu Hause wie ich finde.

Danke an DM Drogeriemarkt für diesen wirklich tollen Test. Und danke an Scholl für so tolle Produkte.
DassDaEnthält: 1 x Scholl Express Pedi Elektrischer Hornhaut Entferner, 1 x Rolle, 4 x AA-Batterien
- See more at: http://www.scholl-fusspflege.de/home/fusspflege/hornhaut/entfernung/velvet-smooth-express-pedi.aspx#sthash.3AFL2yvQ.dpuf
Enthält: 1 x Scholl Express Pedi Elektrischer Hornhaut Entferner, 1 x Rolle, 4 x AA-Batterien
- See more at: http://www.scholl-fusspflege.de/home/fusspflege/hornhaut/entfernung/velvet-smooth-express-pedi.aspx#sthash.3AFL2yvQ.dpuf
Enthält: 1 x Scholl Express Pedi Elektrischer Hornhaut Entferner, 1 x Rolle, 4 x AA-Batterien
- See more at: http://www.scholl-fusspflege.de/home/fusspflege/hornhaut/entfernung/velvet-smooth-express-pedi.aspx#sthash.3AFL2yvQ.dpuf

Kommentare:

  1. Das ist ja ein super tolles Testpaket, vor allem in so einer schönen Tasche!

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich tolles Paket. Ich mag ja die Produkte von Scholl sehr gerne und benutze sie auch schon seit vielen Jahren.

    AntwortenLöschen
  3. mensch echt toll. Allerdings habe ich nicht großartig Hornhaut, für meinen Freund wäre das sicher was!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste bei uns ist es umgekehrt, mein Mann hat Babyfüße

      Löschen
  4. Das ist ja wirklich ein Superpaket. Der Pedi scheint wirklich toll zu sein, muss ich mir unbedingt mal näher anschauen.LG

    AntwortenLöschen
  5. Das Paket ist ja wirklich toll!!! Scholl verwende ich sehr gerne. Das sollte ich mir wohl auch einmal zulegen :o)

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Super Bericht Heike - ich mag die Produkte auch sehr, vor allem dem Pediroller, das Serum und den insgesamt tollen aller Duft. Für eine Fusspflege finde ich das wirklich sehr angenehm.

    Ich war so frei und haben Deinen Beitrag bei mir in der Review verlinkt.

    AntwortenLöschen
  8. Wie kommt man an solche Testpakete ?

    AntwortenLöschen
  9. Du hast das Produkt nun ja sicher schon öfters benutzt, kannst du uns jetzt sagen, wie lange man so einen Aufsatz ungefähr benutzen kann?

    AntwortenLöschen
  10. Du hast das Produkt nun ja sicher schon öfters benutzt, kannst du uns jetzt sagen, wie lange man so einen Aufsatz ungefähr benutzen kann?

    AntwortenLöschen
  11. Seitdem ich sie habe, habe ich mir jetzt zum 3. Mal Aufsätze gekauft, die letzten allerdings nur, weil es jetzt die neuen, noch groberen gibt. Wenn sie ganz neu sind, gehen sie natürlich am besten, man kann sie schon eine ganze Weile benutzen Ich pflege meine Füße (versuche es jedenfalls) wöchentlich damit zu behandeln. Im Winter habe ich das allerdings dann schon etwas vernachlässigt. Aber ich würde mal sagen, ein Aufsatz kann man schon so 2-3 Monate bei regelmäßiger Anwendung nutzen. Kommt ja auch immer darauf an, was er bei den Füßen zu tun hat, wie gesagt, wenn das grobe ab ist, hat er dann ja nicht mehr so viel Abnutzung. Ich mag ihn immer noch sehr.

    AntwortenLöschen