Sonntag, 29. Juni 2014

Douglas-Box-of-Beauty Juni 2014

Nachdem ich die Mai-Box zurückgeschickt habe, weil mir die Produkte überhaupt nicht zugesagt haben (Haarparfüm für 30 Euro braucht kein Mensch, wenn man eh schon ein Parfüm trägt) war ich gespannt auf die Juni-Box, die während meines Urlaubes bei mir zu Hause eintrudelte. Ich hatte gehofft, dass die Juni-Box besser wird. Das Motto war "Happy Sommer". Aber irgendwie bin ich schon wieder etwas enttäuscht. Ich werde sie zwar nicht zurückschicken, schaue mir die nächste auch noch an, aber dann kündige ich das Abo wieder, wenn es so weiter geht. Im Netz habe ich ja von vielen gelesen, die enttäuscht sind und die Box zurückschicken. Ich verstehe nicht, warum Douglas nach der letzten Box, die scheinbar auch viele zurückgeschickt haben, nicht Douglas davon hat, wenn die Kunden die Box massenweise wieder zurückschicken. Klar kann man es nicht jedem Recht machen, aber ich hatte doch mehr verschiedene Marken erwartet. So fand ich die erste Hand- und Nailbox echt klasse.
Die Box ist seit April teurer geworden (vorher 10 euro). Ich habe ja immer nach dem Inhalt geschaut, auch wenn ich vor April noch kein Abo ergattern konnte, aber besser ist sie in meinen Augen nicht geworden. Klar weiß man natürlich, was Douglas verspricht, nämlich dass der Wert der Box immer erreicht wird und schließlich ist es ja eine Überraschungsbox. Also dann überrascht mich doch mal richtig Douglas. Ich weiß nicht, ob es nicht besser ist, sich die 15 Euro zu nehmen und davon zu kaufen, was man will. Allerdings finde ich es eben einfach auch toll, mehrere Sachen ausprobieren zu können und deswegen liebe ich diese Boxen.
Was überraschen uns da DM und Rossmann immer mit ihrem Boxeninhalt, wo die Box 5 Euro kostet und der Wert fast immer weit über 30 Euro liegt.
 

Auf der Rechnung standen außerdem noch ein Mini-Lippenstift von IsaDora und Bräunungstücher, die ich vergeblich gesucht habe.

In der Box waren:
  
Grown Alchemist Handcreme “Vanilla & Orange Peel” (Originalprodukt)
Leider schon wieder eine Handcreme. Im April in der Hand- und Nailbox (die mir im übrigen sehr gut gefallen hat) war schon eine drin. Allerdings kostet sie 17,99 Euro und ich weiß nicht, ob ich bereit bin, 17,99 Euro für eine Handcreme auszugeben.
Aber ok, ich kenne die Marke noch nicht und werde sie probieren.


Douglas Schminkstift
Hoffentlich fliegt Deutschland morgen nicht raus, sonst wäre er ja umsonst. Mein Sohn nimmt ihn mit in die Fangemeinde.

Douglas "Sun Milk LSF30", 50 ml

Gut ich war zwar schon im Urlaub, aber der Sommer fängt ja gerade erst an und ich kann sie noch gebrauchen. Der Geruch ist ok, aber nicht anders wie andere Sonnencremes von Drogerie Eigenmarken mit günstigerem Preis, denn diese kostet für 400 ml 19,99 Euro. Für die Eigenmarke von Douglas ist mir das definitiv zu viel Geld.

Douglas "After Sun Lotion", 50 ml 
 
After Sun Lotion ist immer gut, auch wenn es eine Douglas Eigenmarke ist, stört mich das nicht.
Der Preis für 200 ml liegt bei 7,99 Euro.

Baldessarini "Nautic Spirit" Duschgel, 50 ml
Ein Duschgel für meinen Mann. Es riecht sehr gut, allerdings kosten 200 ml 22,99 Euro, was mir für ein Duschgel einfach zu viel Geld wäre.

Alles in allem sind die Sachen schon ok, aber umgehauen haben sie mich nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen