Montag, 8. September 2014

Herbal Essences Clearly Naked - es geht auch ohne Silikone, Parabene & Co.

Als eine der for me-Testerinnen durfte ich das neue Herbal Essences Clearly Naked Glanz testen.
Mein Paket bestand aus
  • 1 x Herbal Essences Clearly Naked Glanz-Shampoo 
  • 1 x Herbal Essences Clearly Naked Glanz-Spülung
  • 20 x Sachets Herbal Essences Clearly Naked Feuchtigkeitsshampoo
  • 20 x Sachets Herbal Essences Clearly Naked Volumenshampoo
  • 10 Coupons
  • Projektbuch und Marktforschungsunterlagen.
 
Die neue Herbal Clearly Naked Serie umfasst die Produktlinien Glanz, Volumen und Feuchtigkeit.
Sie ist mit weißem Tee und Minz-Extrakten und riecht ziemlich frisch und gut.
Was ich aber mal richtig gut finde ist, dass es ohne Silikone, Farbstoffe oder Parabene ist. Kann das trotzdem schöne gepflegte und glänzende Haare machen?
Ja es kann!
 
 
Jeder möchte gern seidig glänzende Haare haben. Das Wundermittel in den meisten Shampoos für Glanz, Geschmeidigkeit und leichte Kämmbarkeit heißt Silikon. Jedoch hat der Inhaltsstoff Silikon auf längere Sicht den gegenteiligen Effekt für die Haare sie werden unnötig beschwert und es fehlt an Volumen. 

Was macht Silikon mit meinen Haaren?
Silikon legt sich als Oberschicht über jedes Haar und nimmt so die Funktion eines Regenmantels, der verhindert, dass Feuchtigkeit und wichtige Pflegestoffe von außen ins Haar eindringen können.
Nach den ersten Anwendungen scheint das Haar gesünder. Es wird entwirrt, es erhält einen wunderschönen Glanz, und es fühlt sich seidig und geschmeidig an.

Silikone kommen oft in sogenannten „2 in 1“-Shampoos, Haarkuren und Pflegespülungen vor.
Durch die Anlagerung von Silikonen im Haar (bei regelmäßiger Anwendung) werden diese platter und z.B. Färben oder Dauerwelle werden unnötig erschwert, da die Haare geradezu versiegelt werden und auf diese Weise keine Farbpigmente oder andere Wirkstoffe mehr annehmen kann.

Aber wie erkenne ich, ob in meinem Lieblingsshampoo Silikon enthalten ist?
Folgende Kennzeichnungen verraten die Silikone als Bestandteil des jeweiligen Produkts: sämtliche Dimethicone, Cyclomethicone, Amodimethicone, Polymethylsiloxan, Substanzen mit der Endung –cone oder –xane, Trideceth-12, Hydroxypropyl, Polysiloxane, Lauryl methicone copolyol Amodimethicone, Cetearyl methicone, Cyclopentasiloxane, Dimethiconol, und Quaternium 80.
Es gibt leichte Silikone, die wasserlöslich sind und das Haar nicht beschweren. Cyclomethicone und Cyclopentasiloxane gelten als leichte Silikone, die sich auswaschen lassen. Dimethicon ist das schwerste Silikon. Es wird auch Silikonöl genannt und befindet sich meist in Spülungen oder Kuren. Es lagert sich am meisten auf dem Haar ab.

Muss ich jetzt komplett auf mein Lieblingsshampoo verzichten?
Nein, das müsst ihr nicht unbedingt. Allerdings solltet ihr zwischendurch immer mal wieder ein silikonfreies Produkt verwenden, um eure Haare von den Silikonen zu befreien.
Gerade, wenn ihr die Haare färben wollt oder der nächste Frisörbesuch zur Dauerwelle ansteht, solltet ihr mindestens 2 Wochen vorher nur ein silikonfreies Produkt benutzen.

Wie fand ich das Herbal Essences Clearly Naked?
Ich war wirklich erstaunt, dass eine Pflegelinie ohne Silikone so einen Glanz hervorrufen kann.
Der Duft gefällt mir sehr gut. Man braucht auch ziemlich wenig für eine Anwendung.
Was mir allerdings aufgefallen ist, dass sich nach der Benutzung des Shampoos die Haare kurzzeitig extrem stumpf anfassen. Ich muss sowieso immer Spülung nehmen, aber hier würde es keinesfalls ohne gehen. Diese Erfahrung machten auch meine Mittesterinnen, denen ich die Proben vom Feuchtigkeits- und Volumenshampoos zum Testen gab. Sie mussten immer eine Spülung danach nehmen, auch die, die sonst keine Spülung benutzen. Deshalb fand ich es schade, dass es nur Proben vom Shampoo gab und keine von der Spülung. Meine Anregung fürs nächste Mal, gleich Probenpäckchen zu packen, dann eben lieber weniger, wo Shampoo und Spülung von einem Produkt enthalten sind. So habe ich noch Spülung gekauft und habe es meinen Mittesterinnen abwechselnd zur Verfügung gestellt.
Ich nehme grundsätzlich Shampoo und Spülung von einer Sorte, wenn ich etwas beurteilen soll. Mit einer anderen Spülung weiß man doch beim Ergebnis gar nicht, kommt die erzielte Pflegewirkung vom Shampoo oder von der Spülung.

Mein Fazit:
Nach dem Auftragen der Spülung werden die Haare wirklich weich. Sie sind nach dem Trocknen wunderbar leicht, glänzen toll und fühlen sich gut an. Mich hat Herbal Essence Clearly Naked auf jeden Fall überzeugt.
(rechts ich, glänzen doch super oder?)

Shampoo und Spülung gibt es für einen unschlagbaren Preis von 1,79 Euro, wenn es im Angebot ist, sogar für 1,29 Euro. Ich lege euch diese Produkte gern ans Herz, denn mich haben sie überzeugt und meine Mittesterinnen auch.
 
 
 
 

Donnerstag, 4. September 2014

Maybelline Color Elixir Lippen Creme Lack

Über die Seite von Maybelline erhielt ich den neuen Color Elixir Lippen Creme Lack.

Der Color Elixir verspricht folgendes:
- volle Farbintensität durch vollmundige Pigmente 
- spiegelglänzender Effekt durch brilliant-strahlendes Serum.
- cremig-weiches Gefühl durch flüssiges Balm-Konzentrat.

Er war hübsch in einer Geschenkbox verpackt.
 
 Das Produkt ist in 11 Farben erhältlich. Ich erhielt ihn in NUDE ILLUSION (720):
  • 400 Alluring Coral
  • 705 Blush Essence
  • 725 Caramel Infused
  • 120 Fuchsia Flouris
  • 110 Hibiscus Haven
  • 500 Mandarine Rupture
  • 720 Nude Illusion
  • 105 Petal Plush
  • 135 Raspberry Rhapsody
  • 710 Rose Redefined
  • 505 Signature Scarlet
Hier könnt ihr euch die Farben mal ansehen.

Im ersten Moment habe ich gedacht, dass es ein Lippenstift ist, weil es optisch so gemacht ist.

Beim Aufmachen sieht man allerdings, dass es wie bei einem Lippgloss ist.
Der Color Elixir lässt sich mit dem Bürstchen nach meiner Einschätzung sehr gut auftragen.
 
Der Glanz ist echt umwerfend. Auch mit der Farbe ist voll mein Geschmack getroffen. Ich mag so dezente Farben und werde auf jeden Fall noch die Farben 105 und 705 ausprobieren. Die knalligen Farben sehen zwar supertoll aus, sind aber nicht wirklich was für mich.
Die Mischung aus Lippenstift, Gloss und Balsam finde ich eine klasse Idee.

Meiner Meinung gewinnen die Lippen nach dem Auftragen auch an Fülle.
 

Die Pflegewirkung ist toll, die Lippen fühlen sich schön cremig an und trocknen überhaupt nicht aus.
Bei dieser Farbe sieht man es auch nicht wirklich, wenn man nicht genau arbeitet.

Ich finde er sieht auf den Lippen echt wunderbar aus, allerdings hält er bei Essen und Trinken auch nicht allzu lange stand. Die Farbe ist zwar noch zu sehen, aber der Glanz lässt natürlich nach. Das ist etwas schade, aber mich stört das nicht so sehr, ich male dann einfach noch mal nach. Schöner wäre es natürlich gewesen, wenn es länger hält. Aber dieser Glanz macht optisch einfach richtig viel her, so dass ich ihn auf jede Fälle wieder kaufen würde.

Der Color Elixir ist seit August im Handel für etwa 10 Euro erhältlich.