Samstag, 4. Oktober 2014

Bellomondo Bio-Hundefutter

Diesmal durfte nicht ich, sondern meine Bonnie sich über einen Test freuen, denn sie durfte ein paar Produkte aus dem Bio-Sortiment vom Bellomondo Hundefutter über die Seite Bio-Republic testen.

Und dieses Testpaket erreichte uns:
 
3 Dosen Bio-Hundefutter Sorte Rind 3 x 400 gr.
1 getrocknetes Bio-Schweinohr
1 Tütchen Ergänzungsfuttermittel für Hunde.

Und das sagt Bellomondo über sich:
"bellomondo ist der erste Hersteller von nachhaltig erzeugtem Bio-Hundefutter. Ziel ist es ein Angebot für Hundebesitzer zu schaffen, die ihr Tier artgerecht und gesund ernähren wollen und denen die Schonung der Umweltressourcen für nachfolgende Generationen ein wichtiges Anliegen ist.
Hunde sind als Nachfahren der Wölfe „Fleisch- und Allesfresser“, die in freier Wildbahn das komplette Beutetier, einschließlich des Magen-Darm Inhalts fressen würden. Das bellomondo-Futter bildet das „Beutetier“ auf natürliche Weise nach. Es enthält neben Fleisch, Innereien und Knochen auch Gemüse und Kräuter und stellt so die artgerechte Ernährung des Hundes sicher.
Die hochwertigen Rohstoffe aus biologischer Produktion stammen von ausgesuchten landwirtschaftlichen Familien-Betrieben. So ist nachvollziehbar, woher sie stammen. Verarbeitet werden die Rohstoffe durch ausgewählte Manufakturen in Deutschland."


Zunächst hat Bonnie ja schon das Schweinohr von außen gerochen und konnte es kaum abwarten, dass ich es für sie auspacke.
 
 

Das Bio-Schweineohr hat ihr schon mal geschmeckt und sie hats auch nicht mehr hergegeben.


Das Bio-Hundefutter Rind hat eher eine festere Konsistenz, was ich persönlich gut finde. Bonnie mag gar kein Hundefutter mit soviel Soße, das lässt sie grundsätzlich drin und aus diesem Grund kaufe ich das gar nicht mehr.

Der Geruch ist wirklich sehr gut, riecht gar nicht wie Hundefutter. Und auch optisch sieht es mal total anders und viel appetitlicher aus. Manchmal riecht das Hundefutter zumindest für uns Menschen ziemlich unangenehm.

Auch das Futter hat Bonnie sehr gut angenommen und sofort aufgegessen. Bonnie bekommt immer Trockenfutter und etwas Nassfutter.

Zu guter Letzt gab es noch ein Tütchen Ergänzungsfuttermittel für Hunde, also Leckerlis.
Auch die Leckerlis, die übrigens ein bisschen wie Schokoladenstückchen aussehen, fand Bonnie super.

Bonnie und mich hat das Futter überzeugt, Bonnie vom Geschmack und mich von der Qualität.
Mir ist es schon wichtig, da auch mich gesund ernähre, dass auch mein Hund gute Qualität bekommt. Von daher kann ich die Produkte wirklich weiter empfehlen, auch wenn sie vielleicht etwas kostenintensiver als die herkömmlichen sind. Ich würde sie auf jeden Fall wieder kaufen.

Übrigens wenn ihr das auch mal testen wollt gibt es die Möglichkeit ein Probepaket für kleine oder große Fellnasen zu bestellen, welches auch versandkostenfrei zu euch kommt. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen