Sonntag, 6. Dezember 2015

DR. PERRICONE Face Firming Activator

Bei QVC Beauty gibt es regelmäßige Produkttests und ich hatte Glück und wurde zum Test für Dr. Perricone Face Firming Activator ausgewählt. Die Produktlinie kommt aus den USA und ist nicht ganz billig. Bei QVC gibt es mehrere Produkte dieser Linie. Aber wer ist Dr. Perricone eigentlich?

Dr. Perricone ist einer der berühmtesten Dermatologen in den USA. Aufgrund seiner 25-jährigen Forschung zählt der Autor von sieben Büchern (fünf davon auf der Bestsellerliste, alle zum Thema Beauty) zu den führendenPersönlichkeiten auf dem Gebiet der Hautpflege.
Dr. Perricones Philosophie lautet „Schönheit von innen nach außen und von außen nach innen“. Diese fußt auf seiner bahnbrechenden „Inflammation Theory of Aging“, die besagt, dass die Verbindung zwischen Entzündungen und Alterserscheinungen der Hauptfaktor für die Beschleunigung des Altersprozesses ist. Dagegen setzt Dr. Perricone in seinen Produkten patentierte Zusammensetzungen effektiver Inhaltsstoffe ein, die diese Negativwirkungen vermeiden und umkehren können, und somit eine strahlend schöne Haut fördern können."

Und das verspricht das Produkt:

Das besondere Extra für Ihre Haut

"Gönnen Sie sich und Ihrem Gesicht etwas Gutes mit dem Advanced Face Firming Activator von DR. PERRICONE. Die Poren werden verfeinert und die Haut wird optimal mit Feuchtigkeit versorgt.
Ergebnis
  • Das Erscheinungsbild von feinen Linien und Falten kann verringert und zudem können die Poren verfeinert werden.
  • Die Festigkeit der Haut kann unterstützt und ein Maximum an Feuchtigkeit geliefert werden.


Das Produkt kommt mit einem Schraubverschluss (toll, da kriege ich trotz Pumpspender auch noch das letzte heraus) und bietet von der Optik her ja so gar nichts. Sieht eher so aus, wie wenn es in den Medizinschrank gehört, aber wenn es wirkt, ist mir das eigentlich egal wie es aussieht. Der Name klingt vielversprechend. Ich war wirklich gespannt.

In der Flasche befinden sich 59 ml, Kostenpunkt 111,00 Euro bei QVC.

In der Verpackung befindet sich auch noch der Aufsatz, um die Flasche als Pumpspender in Betrieb zu nehmen.
Zur Anwendung finde ich folgendes in der Packungsbeilage:

Morgen 1-2 Pumpstöße gleichmäßig auf dem gereinigten Gesicht verteilen.
Für optimale Ergebnisse entlang des Kinns und hinter den Ohren auftragen. Anschließend soll eine Feuchtigkeitcreme aufgetragen werden. Ein leichtes Kribbeln ist normal und vorübergehend.

Bevor man damit beginnt, sollte man an zwei hintereinanderfolgenden Tagen einen Test hinter dem Ohr durchführen, sollten da Reizungen oder Rötungen auftreten, sollte man das Produkt nicht verwenden. Ein leichtes Kitzeln oder Erwärmen ist dabei normal.
Da ich meinem Gesicht eigentlich alles zumuten kann, habe ich diesen Schritt weggelassen.

Bei den ersten zwei Anwendungen hat es leicht gekribbelt, aber so stand es ja in der Packungsbeilage.
Zum Geruch: Von Duft kann ich hier leider nicht reden, es riecht schon sehr medizinisch und ziemlich gewöhnungsbedürftig. Also auch nicht nach Kräutern, wie manche beschrieben haben. Erinnert mich irgendwie an den Geruch beim Haare färben. Gut, Creme muss bei mir nicht schön riechen, die kann auch nach gar nichts riechen, Hauptsache sie wirkt. Zum Glück verfliegt der Geruch sehr schnell. Wenn ich ihn den ganzen Tag vor der Nase hätte, würde mir das nicht gefallen.

In der Packungsbeilage lese ich dazu folgendes:
.. Außerdem setzen sich unsere Pflegeformeln aus hochwertigen Wirkstoffen zusammen, von denen einige natürliche Duftstoffe enthalten. Da wir uns hinsichtlich der Formelintegrität und maximalen Wirksamkeit nach strengen Vorgaben richten, kann es sein, dass diese Duftstoffe manchmal nicht getarnt werden können, doch sie sollten sich nach der Anwendung verflüchtigen."

Zum Glück tun sie das ja auch.

Ich benutze den Activator jetzt seit genau 3 Wochen und ich denke, dass nach ein paar Tagen noch gar keine aussagekräftige Bewertung abgegeben werden kann. Man sollte dem Produkt also eine Chance geben und es nicht gleich nach ein paar Tagen verdammen.
Wie ich gelesen habe, gibt es wohl eine Geld-zurück-Garantie, d.h. wenn einem das Produkt nicht gefällt, kann man es zurückgeben (Klasse!). Kein Unternehmen würde sowas machen, wenn die Produkte absolut wirkungslos sind.

1-2 Pumpstöße reichen völlig aus, wobei der Pumpspender manchmal etwas schwerfällig reagiert. Es zieht gut ein, ich habe allerdings ein stellenweise leicht klebriges Gefühl danach, was aber nach einiger Zeit nicht mehr zu spüren ist. Ich warte immer ein paar Minuten, bevor ich danach noch eine Feuchtigkeitscreme auftrage und dann merke ich das gar nicht mehr. Der Activator versorgt meine Haut gut mit Feuchtigkeit, ich habe danach kein Trockenheitsgefühl.
Nach 3 Wochen Anwendung (wobei ich es gelegentlich auch mal abends angewendet habe, weil da sah ich frühs schon schöner aus), ist noch nicht mal ein Viertel heraus, so dass ich schätzen würde, dass man bis zu 3 Monate damit hinkommt.

Nach dem Auftragen (ist mir nicht gleich bei den ersten Anwendungen so aufgefallen) kann ich bei mir eine sofortige leichte Glättung der Haut und der Fältchen beobachten. Die Haut sieht viel feiner und praller aus und auch an den Poren zeigt sie ihre Wirkung, obwohl ich nicht wirklich große Poren habe, aber die Haut sieht sehr fein aus und wirkt frischer. Sie wird sehr weich, ich wills mal mit Seide vergleichen, und so bleibt sie auch. Da sieht das Make-up obendrauf natürlich viel, viel besser aus.

Optisch kann ich auf jeden Fall eine Verbesserung meiner Haut erkennen. Meine Fältchen unter den Augen sind nicht weg, keinesfalls, sie werden nach der Anwendung deutlich gemindert und aufgepolstert und meine Haut gefällt mir richtig gut mit dieser Pflege.

Denn zaubern kann keine Creme, das Alter kann man nun mal nicht aufhalten und keine Creme schafft es, dass man mit 50 wieder wie Mitte 20 aussieht. Gute Pflegeprodukte können jedoch die Zeichen der Zeit mildern. Und es gibt wirklich gute Produkte, wozu ich das hier auch zähle, die mich außer mit einer Langzeitwirkung auch noch mit einem tollen Soforteffekt (ich liebe diesen Soforteffekt, denn manchmal bin ich wirklich sehr verknittert frühs) viel schöner und glatter in den Tag starten lassen. 
Mir gefällt der Face Firming Activator von Dr. Perricone daher sehr gut, aber wie bei jedem Produkt muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen! 

Danke, dass ich das Produkt testen durfte.
Bitte Dr. Perricone erfinde noch was gegen Tränensäcke, dann würdest du mich glücklich machen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen