Mittwoch, 24. August 2016

Sarong/Pareo von Ciffre by Buddhastyle

Ich hatte jetzt die Möglichkeit, tolle Sarongs/Pareros zu testen und möchte sie euch hier vorstellen, weil sie wirklich toll sind.
Die Auswahl ist riesig, man kann sich kaum entscheiden, aber dennoch habe ich meine Lieblinge gefunden und möchte sie euch zeigen.

Alle, die ich bestellt habe, kosten 9,99 Euro, bei einigen gibt es eine gratis Schnalle dazu.
Das Material ist Viscose. Die Sarongs sind blickdicht und das Material ist angenehm weich und kühlend auf der Haut.
Ich habe bisher immer Sarongs aus Viscose gehabt und finde diesen Stoff auch super angenehm auf der Haut. Ich hatte auch mal einen aus Baumwolle, das hat mir nicht so gut gefallen. Dieser hier ist nicht zu dünn und nicht zu dick, um verschiedene Techniken mit ihm zu binden. Wenn der Stoff zu dünn ist, hält er meist nicht richtig, wenn man ihn nur einmal knotet, daher finde ich diesen perfekt.

Die Tücher sehen in Natura noch viel besser aus als bei der Produktauswahl, die Farben sind wirklich wunderschön.
Aus einem Sarong/Parero kann man vieles zaubern und sieht immer angezogen aus. Man kann ein hübsches Strandkleid daraus zaubern (dafür das Tuch ein wenig höher ziehen, damit die Enden lang genug sind, um sie als Neckholder zu binden), einen langen Rock, einen kurzen Rock, ein Top usw. Probiert einfach mal ein bisschen aus, was man alles damit anstellen kann und wer es nicht hinkriegt, im Internet gibt es genügend Tipps und Anleitungen, wie man einen Sarong bindet. Man kann auch einen Armreif nehmen (ich habe meinen jetzt leider nicht gefunden), beide Enden durchziehen und entgegengesetzt hinter dem Rücken zusammenbinden, sieht sehr sexy aus.
Wem die Ideen ausgehen oder wer nicht weiß, wie man ihn binden kann, im Internet findet ihr jede Menge Anleitungen dazu.

Ein Sarong ist für mich ein Must have und das nicht nur für den Strand. In den Urlaub nehme ich immer mindestens 2 mit. Sie haben übrigens eine Größe von 1,70 x 1,10 Meter inklusive Fransen.

Nach dem Waschen sind die Farben noch genauso. Trotz Schleudern brauchte ich den Sarong nicht zu bügeln. Die Fotos habe ich gleich nach dem Erhalt gemacht und die Knicke vom Zusammenlegen sind noch zu sehen. Nach dem Waschen ist es total glatt.
Bei den Fransen muss ein wenig aufpassen, aber wenn das Tuch nicht allzu schmutzig ist, kann man es auch mal mit der Hand durchwaschen. Aber die Fransen geben dem Tuch eben das gewisse Etwas.

Alles in allem bin ich hochzufrieden mit Farbe und Qualität und kann es bedenkenlos weiter empfehlen.
Und hier nun die versprochenen Fotos:

Sarong/Parero mit gratis Schnalle
9,99 Euro über Amazon

Hier habe ich mich für einen wunderschönen türkisfarbenen mit etwas lila drin entschieden.
 


Sarong/Pareo mit gratis Schnalle
9,99 Euro über Amazon

Da ich große Blüten mag, habe ich mich hier für ein weißes mit schönen Blüten entschieden. Sieht toll aus, wenn man braun ist.
 


Sarong/Pareo (ohne Schnalle)

9,99 Euro über Amazon

Neben einem weißen, wollte ich unbedingt noch einen schwarzen haben und hatte mich für diesen entschieden:



Und wer es nicht bunt mag, ist mit diesem hier vielleicht gut bedient. Er hat eine schöne Stickerei und ist einfarbig und in vielen Farben erhältlich.

Sarong/Pareo uni mit Stickerei (ohne Schnalle)
9,99 Euro über Amazon
 
 
Die Preise sind in Ordnung, ich hatte mir voriges Jahr - aus der Not heraus - einen auf Mallorca gekauft, da habe ich das gleiche bezahlt, aber der ist nicht annähernd so schön.

Ich darf euch ein weiteres Schätzchen vorstellen, welches bei mir einzogen ist. Hierbei handelt es sich um einen tollen Sarong mit Pailetten (Achtung: Handwäsche), kostet ebenfalls 9,99 Euro.

 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen